Foto: Shutterstock.com

Nikolauskekse selber backen? - Backideen für's Nikolofest

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Frisch gebackene Kekse machen das Nikolausfest perfekt.

Frisch gebackene Kekse machen das Nikolausfest perfekt. Hier sind 3 schnelle und einfache Rezepte!

Rezept Nr. 1

  • 350 g Weizenmehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Kakaopulver
  • 100 g weiche Margarine
  • 3 EL Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise Zimt
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/2 Tasse Honig
  • Zuckerschrift

Rezept Nr. 2

  • 550 g weißer Zucker
  • 200 g Kokosraspeln
  • 200 g Orangeat
  • 6 Eier
  • Den Saft von 4 Zitronen
  • Gehobelte Mandeln
  • Gemahlene Haselnüsse
  • Weiße Schokolade
  • Backpapier
  • Zuckerschrift

Rezept Nr. 3

  • 250 g Weizenmehl
  • 180 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Kakaopulver
  • Lebensmittelfarbe
  • 1 Tafel Schokolade
  • Backerbsen

Nikolauskekse selber backen

Rezept Nr. 1

  1. Sieb das Mehl zunächst in eine Backschüssel.
  2. Gib dann den Zucker, den Vanillezucker, das Backpulver, den Kakao sowie den Zimt hinein und rühr alles mit einem Holzlöffel gut um.
  3. In einem Topf auf dem Herd erwärmst du den Honig, die Milch und die Margarine.
  4. Sobald alles zu einer cremigen Masse geworden ist, gibst du diese in die Schüssel mit den trockenen Zutaten.
  5. Zuletzt noch das Ei unterrühren.
  6. Das ganze nun kräftig (am besten mit einer Küchenmaschine) zu einem glatten, cremigen Teig verrühren.
  7. Danach stellst du ihn für gut 1 Stunde ins Kühlfach.
  8. Nun ist der Teig fester geworden und lässt sich kneten.
  9. Nimm dir kleine Stücke, roll diese zunächst zu einer kleinen Kugel und form daraus z.B. Nikolausstiefel.
  10. Dann kommen sie bei 180 Grad Umluft für maximal 10 Minuten in den Backofen oder die Mikrowelle.
  11. Zuletzt kannst du sie mit Zuckerschrift noch bemahlen oder verzieren.

Rezept Nr. 2

  1. Gib die Eier und den Zucker in eine Schüssel und verrühr beides kräftig und schnell bis es eine schuamige Konsistenz hat.
  2. Danach rührst du die Kokosraspeln, das Orangeat und den Zitronensaft unter.
  3. Danach kommt die gleiche Menge an gehobelten Mandeln und gemahlenen Haselnüssen hinzu, bis die Masse etwas dicker aber noch streichfähig ist.
  4. Gib ein Stück Backpapier auf ein Gitterrost.
  5. Die Masse formst du zu Dreiecken, legst sie auf das Backpapier und backst sie bei 150 Grad maximal 30 Minuten.
  6. Danach rausholen und abkühlen lassen.
  7. Mit der roten Zuckerschrift färbst du eine große Spitze rot (Nikolausmütze).
  8. Mit der grünen Zuckerschrift malst du das Gesicht.
  9. Mit der braunen Zuckerschrift kannst du dann noch Beine und Arme malen.

Rezept Nr. 3

  1. Rühr die Eier mit dem Zucker zunächst du einer schaumigen Masse.
  2. Gib danach die restlichen Zutaten (außer der Schokolade) hinzu und knet alles zu einem glatten Teig.
  3. Danach formst du Sterne, Kugeln oder andere Sachen (du kannst natürlich auch Formen ausstechen).
  4. Wichtig ist, dass in die Mitte der Kekse eine kleine Kuhle ist.
  5. Leg die Kekse danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und gib einige Erbsen in die Kuhlen (so behalten sie die Form).
  6. Bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen.
  7. Nach dem Abkühlen entfernst du die Erbsen.
  8. Schmelz die Schokolade in einem Topf und verteil sie danach gleichzeitig in die Mitte der Kekse.

Kommentare