Foto: Shutterstock.com

Osterkranz selber backen? - Rezeptideen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Vor allem für Familien mit Kindern sollten jedes Jahr zu Ostern einen Osterkranz selber backen.

Vor allem für Familien mit Kindern sollten jedes Jahr zu Ostern einen Osterkranz selber backen. Dies ist es ein sehr schöner Brauch. So eine Leckerei kommt bei allen gut an, auch gleich als Ostergeschenk. Mit diesen tollen Rezepten kannst du nicht nur deine Familie verwöhnen sondern auch den Osterbesuch beeindrucken. Mit ein bisschen Übung wird man schnell merken, dass es gar nicht so schwer ist einen Osterkranz selber backen zu können.

Osterkranz mit Früchten:

  • 150 Gramm gemischtes Trockenobst,
  • 80 Gramm Butter, 200 ml Milch,
  • 1 Hefe Würfel,
  • 500 Gramm Mehl, 60 Gramm Zucker,
  • 1 Prise Salz,
  • 2 Eier,
  • 1 Eigelb,
  • 3 EL Sahne,
  • Puderzucker

Klassischer Hefeosterkranz:

  • 375 ml Milch,
  • 60 Gramm Hefe,
  • 750 Gramm Mehl,
  • 100 Gramm Butter,
  •  100 Gramm Zucker,
  • 1 Päckchen Vanillezucker,
  • etwas abgeriebene Zitronenschale,
  • 1 Ei, 1 Prise Salz, 100 Gramm Rosinen,
  • 1 Eigelb, 1 EL Sahne,
  • 100 Gramm Mandelstifte

Zubereitung

Osterkranz mit leckeren Früchten

  • Zuerst wird das Trockenobst in kleine Würfel geschnitten.Dann wird das Fett geschmolzen.
  • Anschließend die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe darin lösen.
  • Zucker, Mehl und Salz in eine Schüssel geben und geschmolzenes Fett, Eier, Trockenobst und Hefemilch dazufügen.
  • Alles zu einem Teig kneten und 45 Minuten ruhen lassen. Den Teig nun halbieren und jeweils zu einer Rolle formen.
  • Diese Stränge zu einem Zopf flechten und auf ein eingefettetes Backblech legen.
  • Nun Eigelb und Sahne miteinander mischen und den Kranz damit bestreichen.
  • Im Backofen bei 200°C 35 Minuten backen, dann auskühlen lassen.
  • Zum Schluss reichlich mit Puderzucker bestreuen und fertig.
  • Einen Osterkranz selber backen kann so einfach sein.

Klassischer Hefeosterkranz

  • Als erstes die Milch erwärmen und die Hefe in 100 ml Milch einrühren.
  •  Dann das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde eindrücken.
  • Die Hefemilch in die Mulde füllen und 15 Minuten gehen lassen.
  • Dann Butter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Ei, Salz und restliche Milch zufügen und alles verkneten.
  • Nochmals 30 Minuten gehen lassen. Denn Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Nun den Teig ein weiteres Mal kneten und dabei die Rosinen einarbeiten.
  • In drei gleichgroße Stränge teilen und daraus einen Zopf flechten.
  • Diesen auf einem eingefetteten Backblech zu einem Kranz zusammen legen.
  • Eigelb und Sahne miteinander verquirlen und auf den Kranz streichen.
  • Die Mandeln darüber streuen.
  • Nun circa 40 Minuten backen und schon ist der traditionelle Osterkranz fertig.

Beide Rezepte sind relativ einfach und schmecken köstlich. Und nun gutes Gelingen!

Kommentare