Foto: Shutterstock.com

Pferdefleisch essen? - So schmeckt es

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Wer einmal die Hemmschwelle zum Pferdefleisch übertreten hat, wird bestätigen...

Wer einmal die Hemmschwelle zum Pferdefleisch übertreten hat, wird bestätigen, dass Pferdefleisch einen tollen Eigengeschmack besitzt. Nicht nur, dass es ein sehr mageres und somit cholesterinarmes Fleisch ist, es besitzt reichlich Eiweiß, ungesättigte Fettsäuren und Spurenelemente, wie Magnesium, Eisen und Zink. Wenn Du Dich fettarm und somit cholesterinbewusst ernähren willst, solltest Du nicht darauf verzichten, Pferdefleisch zu essen. Bei dem Pferd jedoch gilt: Je älter das Tier, desto zarter sein Fleisch. Du kannst aus Pferdefleisch dieselben Gerichte zaubern, wie aus dem Rind. Ob es Rouladen, Steaks oder Gulasch sein soll, es gelingt und schmeckt.

Du möchtest nun Pferdefleisch essen? Hier eine Gaumenprobe:

  • 4 Stück Filetsteak (a: 180g)
  • 2 Stück Schalotten
  • 2 Eßl. Butter
  • 3/8 Ltr.Burgunder oder anderen Rotwein
  • 1 Bech. Creme fraiche
  • Öl

So geht´s

Filetsteak in Burgundersauce - einfach und schnell zubereitet:

  • Du wirst an dieser Stelle bemerken, dass es in der Zubereitung von Pferdefleisch, im Gegensatz zur Zubereitung von Schweinefleisch, einen kleinen Unterschied gibt, die Garzeit. Pferdefleisch braucht länger, um gar zu sein. Darum bedenke, dass Du bei der Herstellung von gemischtem Gulasch, das Schwein erst später zum Schmoren dazu geben kannst.

 

  1. Schalotten schälen, fein hacken und mit der Butter andünsten,
  2. mit dem Burgunder ablöschen und 1/3 einköcheln lassen,
  3. Creme fraiche unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten,
  4. die Steaks in heißem Öl ca. 8 Minuten braten, dabei einmal wenden,
  5. erst danach mit Pfeffer und Salz würzen - nicht vor dem Braten würzen
  6. Die Steaks auf warmer Platte mit Kartoffeln, Spätzle, Kroketten etc. und feinem Gemüse anrichten und servieren. Dazu passt, wie selbstverständlich, ein Burgunder.
  7. Einen guten Appetit beim Essen von herzhaftem Pferdefleisch.

Kommentare