Foto: Shutterstock.com

Punsch ohne Alkohol? - So wird's gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:09
Leicht selbst gemacht und schmeckt hervorragend.

Es ist Herbst oder Winter, draußen ist es ungemütlich kalt, die Nase ist vielleicht verschnupft und Du mummelst dich in deine Wolldecke mit einem guten Buch ein. Oder Du machst einen schönen Schneespaziergang - all das ruft nach einem leckeren Punsch ohne Alkohol, der leicht selbst gemacht ist und schmeckt hervorragend.

Für eine Kanne alkoholfreien Punsch brauchst Du:

  • Ein Tee Ei (im Handel erhältlich),
  • 0,5 Liter Tee (Weihnachts- oder Früchtetee),
  • 0,25 Liter Apfelsaft (oder roten Traubensaft),
  • den Saft aus einer halben Orange,
  • den Saft aus einer Zitrone,
  • 8 Nelken
  • 1 Stange Zimt
  • und zum Süßen etwas Zucker (egal ob braun oder weiß) oder Honig (Süßstoff ist nicht wirklich geeignet)
  • Anstatt den Saft aus einer halben Orange zu nehmen, kannst Du auch herkömmlichen Orangensaft nehmen, oder einfach nur die Schale als Würze. 
  • Multivitaminsaft ist meist nicht dafür geeignet, da in vielen Multi Säften Grapefruit mit enthalten ist und den Punsch dann etwas bitter schmecken lässt.
  • Selbstverständlich können auch die frischen Gewürze (Nelken und Zimt), wenn man gerade keine zur Hand hat, durch Gewürze aus dem Glas ersetzt werden.

Ein leckerer Punsch ohne Alkohol - das Rezept

  1. Zuerst kochst Du den Tee auf und lässt ihn 5 – 8 Minuten ziehen. 
  2. Dann schüttest Du die Säfte (aus Orange und Zitrone) hinein und steckst die Gewürze (Nelken und Zimt, eventuell auch die Schale der Orange, wenn Du den Saft nicht verwendest) in das Tee Ei, welches Du auch in die Kanne tust.
  3. Die ganze Mischung muss circa 10 – 15 Minuten ziehen, das Tee Ei wird wieder herausgeholt und fertig ist der leckere Punsch ohne Alkohol. 
  4. Nach Bedarf kannst Du den Punsch dann selbstverständlich noch mit Zucker oder Honig süßen.
  5. Gerade für Kinder ist der Punsch geeignet, nicht nur weil er ohne Alkohol ist, sondern weil Kinder sich gerne mal gegen herkömmlichen Tee sträuben und mit einem leckeren Kinderpunsch wenigstens etwas Warmes (gut bei Halsschmerzen) trinken.
  6. Ebenso ist der Punsch ohne Alkohol ein guter Ersatz bei einem gemütlichen Zusammensein mit Freunden, unter denen welche mit dem Auto wieder nach Hause fahren müssen und deswegen keinen Glühwein trinken können.

Kommentare