Foto: Shutterstock.com

Punsch trinken im Winter - Kaufen oder selber machen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Punsch trinken im Winter ist so ziemlich das schönste, was es bei der kalten Jahreszeit geben kann.
Neben einer wunderbaren Aufwärmung schmeckt der Punsch auch noch unwiederstehlich gut. Ob alkoholfreier Punsch oder mit Alkohol, jeder Punsch schmeckt auf seine Art und Weise ganz besonders, denn es ist freigestellt, welche Früchte man in den Punsch einbringt. So wird aus jedem Punsch ein wirkliches Unikat.

Kaufen oder selber machen? - Das ist hier die Frage

  • Oftmals hat man vor dem Punsch trinken im Winter das Problem, dass man nicht weiß, ob man den Punsch selber machen soll, oder ob es besser wäre diesen zu kaufen.
  • Auf einem Weihnachtsmarkt kann man sehr leckeren Punsch kaufen, dieser ist jedoch sehr teuer. Auch im Supermarkt kann man den Punsch erhalten, was sehr praktisch ist, wenn man größere Mengen Punsch aufeinaml benötigt.
  • Beim Punsch Trinken im Winter kommt es daher immer darauf an, wieviel Zeit man zur Verfügung hat und ob man Zeit aufbringen kann, um den leckeren Punsch überhaupt selber zu machen.
  • Die Vorteile des gekauften Punsches sind natürlich, dass man keine Zeit aufwenden muss und dass man sofort sehr große Mengen zur Verfüung hat. Nachteil ist jedoch, dass man leider nicht selbst entscheiden kann, welche Früchte und welchen Geschmack der Punsch haben soll.
  • Beim selbstgemachten Punsch kann man selbst entscheiden ob der Punsch mit Alkohol sein soll, welche Geschmacksrichtung er annehmen soll und wie süß oder ungesüßt er sein soll.
  • Das beste jedoch beim Punsch trinken im Winter ist, dass der selbst gemachte Punsch vollkommen frisch und noch ungekühlt getrunken werden kann. Dies verspricht ein besonderes Geschmackserlbenis.

Punsch selbst machen - so einfach geht es.

  1. Für einen Punsch benötigt man nicht viele Zutaten. Zunächst werden Zitrusfüchte und weihnachtliche Gewürze, wie Zimt, Anis und Nelken benötigt.
  2. Die Schale der Orange und die geschnittenen Zitrusfrüchte, sowie alle Gewürze werden dann in einen Topf gegeben.
  3. Das Vanillemakr aus der Schote kratzen und mit samt der Vanilleschote in den Topf geben. Nun wird alles mit Rotwein eine halbe Stunde geköchelt.
  4. Sollte man einen alkoholfreien Punsch wünschen, so kann man statt Wein auch Säfte, wie Orangensaft oder Kirschsaft nehmen.
  5. Nach dem Aufkochen muss alles nur noch gezuckert werden und in einem Sieb abgegossen werden.
  6. Schon ist der leckere selbst gemachte Punsch fertig.

Kommentare