Foto: Shutterstock.com

Punschvariationen selber kochen? - Die leckersten Kreationen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:14
Besonders an kalten Tagen ist ein heißer Punsch genau das Richtige.
Hier sind die 5 leckersten Punsch-Rezepte, mal mit mal ohne Alkohol.

Rezept Nr. 1

  • 300 ml Milch
  • 1 Tafel Vollmilchschokolade
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Schuss Rum

Rezept Nr. 2

  • Saft von 10 Blutorangen
  • 5 Gewürznelken
  • 4 EL brauner Zucker
  • 1 Beutel grüner Tee
  • 1 Limette

Rezept Nr. 3

  • 4 TL Honig
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • Orangensaft
  • kandierte Früchte

Rezept Nr. 4

  • 5 EL Sahne
  • 4 große Äpfel
  • 2 EL Amaretto
  • Apfelsaft
  • frischer Ingwer
  • Zucker

Rezept Nr. 5

  • 400 g Zucker
  • 100 ml brauner Rum
  • 2 Beutel schwarzer Tee
  • 1 Stück Sternanis
  • 1 Stück Banane
  • 1 Tasse Zitronensaft
  • 1 Tasse Orangensaft
  • Rotwein
  • Fertige Vanillesoße

Fünf Rezepte zur Auswahl

Rezept Nr. 1

  1. Zunächst wird die Milch in einem Topf auf dem Herd erhitzt.
  2. Danach zerkleinerst du 2/3 der Schokolade und gibst sie in die heiße Milch.
  3. Sobald diese geschmolzen ist, kommt Zimt hinein.
  4. Koch alles nochmals auf und füll die Flüssigkeit danach in eine Tasse.
  5. Nun gibst du den Rum hinzu und verrührst alles gut.
  6. Zum Schluss raspelst du die übrige Schokolade klein und gibst sie oben aufs Getränk.

Rezept Nr. 2

  1. Zunächst den Saft aus den 10 Blutorangen eine Tasse pressen und eventuell so viel Wasser nachgeben, bis die Tasse voll ist.
  2. Diese danach in der Mikrowelle zum Kochen bringen und den Beutel grünen Tee gemäß Packungsbeilage darin ziehen lassen.
  3. Danach die Gewürznelken und 1 Scheibe einer Limette mit hinein geben und nochmals in der Mikrowelle kurz aufkochen.
  4. Nelken und Limettenscheibe entfernen und den Zucker unterrühren.

Rezept Nr. 3

  1. Orangensaft mit dem Honig und dem Lebkuchengewürz verrühren und erhitzen.
  2. Danach in eine Tasse füllen und klein geschnittene kandierte Früchte hinein geben.

Rezept Nr. 4

  1. Die Äpfel schälen, waschen und ohne Kerngehäuse in kleine Stücke oder Streifen schneiden.
  2. Diese dann in einem Topf auf dem Herd in Apfelsaft kochen, bis sie weich sind.
  3. Danach die Äpfel pürieren und in den Punsch-Behälter geben.
  4. Den Apfelsaft im Topf wieder zum Kochen bringen und ein großes Stück Ingwer ca. 10 Minuten darin ziehen lassen.
  5. Danach herausnehmen und das Amaretto hineingeben.
  6. Den Saft zum letzten Mal erhitzen und danach über die pürierten Äpfel geben.
  7. Danach den Punsch mit Zucker abschmecken und die Sahne hinein geben.

Rezept Nr. 5

  1. Den Zucker in einem Topf auf dem Herd karamellisieren.
  2. Dann den Rum hinein geben und gut verrühren und beiseite stellen.
  3. Den Tee gemäß Packungsbeilage zubereiten und mit in den Topfgeben und alles aufkochen lassen.
  4. Den Orangensaft, den Zitronensaft und das Sternanis ebenfalls hinein geben.
  5. Danach den Rotwein hinein geben und alles durch ein Sieb in einen Punsch-Behälter füllen.
  6. Nun ein kleines Stück Banane in kleine Stücke oder dünne Ringe schneiden und hinein geben.
  7. Zum Schluss etwas Vanillesoße drüber geben.

Kommentare