Foto: Shutterstock.com

Rezepte für das kochen im Wok? - Einige Vorschläge

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Das Kochen im Wok geht schnell, ist einfach und um einiges gesünder...

Das Kochen im Wok geht schnell, ist einfach und um einiges gesünder, als Topf- oder Pfannengerichte. Hier nun einige Rezepte, welche sich auch für Wok-Anfänger eignen.

  • Da ein Wok über eine spezielle Beschchtung verfügt, muss nur sehr wenig Öl verwendet werden.

Rezept Nr. 1

  • 500 g Rindfleisch (am besten Filet)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 große Karotten
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1/2 Tasse Sojasoße
  • Erdnusssöl
  • Tomatenmark
  • Wasser

Rezept Nr. 2

  • 250 g asiatische Nudeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Hokkaidokürbis
  • 1 Tasse Sojasprossen
  • Sesamöl

Rezept Nr. 3

  • 500 g Hühnerburst
  • 1 Paket Wonton Teigblätter
  • 1 Tasse Bambussprossen
  • Sojasoße
  • Salz und Pfeffer
  • Erdnussöl

Kochen im Wok

Rezept Nr. 1

  1. Zunächst wäschst du das Fleisch gründlich, trocknest es ab und schneidest es danach ein kleine, mundgerechte Würfel.
  2. Knoblauch schälen, ganz fein hacken und in eine Schüssel geben.
  3. Sojasoße und etwas Erdnussöl sowie das Rindfleisch dazu geben, alles verrühren und zugedeckt für 1 Stunde stehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit schälst du die Karotten und Zwiebeln.
  5. Die Karotten hobelst du in feine Streifen.
  6. Bei den Zwiebeln trennst du die einzelnen Schichten und schneidest danach große 4 Eckige Stücke.
  7. Gib dann etwas Erdnussöl in den heißen Wok und ca. 1 EL Tomatenmark.
  8. Lass dieses 1 Minute anbraten, gib dann das Fleisch hinein und brat dieses gut mindestens 5 Minuten von allen Seiten an.
  9. Danach herausnehmen und in eine Schüssel geben.
  10. Dann die Zwiebeln und die Karotten im verbliebenden Öl gut anbraten und die Fleischmarinade (mit Sojasoße, Knoblauch und Erdnussöl) dazugeben, kurz mit köcheln und das Fleisch erneut hinein geben.
  11. So lange umrühren, bis kaum noch Flüssigkeit vorhanden ist.
  12. Zum Schluss klein gehackte Lauchzwiebeln drüber geben. Fertig!

Rezept Nr. 2

  1. Zunächst Wasser in en Wok geben, dieses erhitzen und danach die Nudeln gemäß Packungsbeilage kochen.
  2. Sobald das Wasser weg ist, gibst du etwas Sesamöl hinein und brätst die Nudeln goldbraun an und nimmst sie danach heraus.
  3. Den Hokkaidokürbis hobelst du in dünne Scheiben und brätst diesen mit den Sojasprossen in etwas Sesamöl im Wok an und gibst danach beides über die Nudeln.
  4. Zuletzt hackst du den Knoblauch fein, brätst ihn kurz im restlichen Öl ein und gibst danach die Nudelmischung wieder hinein.
  5. Alles gut umrühren und nochmals anbraten. Fertig!

Rezept Nr. 3

  1. Hühnerbrustfilet zunächst klein hacken und in eine Schüssel geben.
  2. Mit Sojasoße, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Eine Teigtasche auslegen und ca. 1 gehäuften TL dieser Mischung drauf geben.
  4. Zusätzlich noch einige Bambussprossen drauf legen, de Teigtasche zusammen falten und mit einer Gabel an den Rändern verschließen.
  5. Danach etwas Erdnussöl im Wok erhitzen und die Teigtaschen darin knusprig braten. Fertig!
  6. Passt am besten zu Reis.

Kommentare