Foto: Shutterstock.com

Rezepte mit Tomaten? - So wird's gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Es muss nicht immer nur Salat sein.

Es muss nicht immer nur Salat sein. Wenn man mit Tomaten arbeiten möchte, gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten um sie gekonnt einzusetzen. Hier sind 3 verschiedene Gerichte aufgeführt, welche sie gut für ein Essen mit Freunden und Familie eignen, aber auch als kleinen Snack für ab und zu.

Rezept Nr. 1 - ,,Gefüllte Tomate''

  • 1 Tomate
  • 4 EL Sahne
  • 1/2 Frühlingszwiebel, klein gehackt
  • 4 frische Basilikumblätter
  • Salz+Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe, klein gehackt
  • etw. Öl
  • 1 TL Balsamico Essig

 

Rezept Nr. 2 - ,,Tomaten-Chips''

  • 6 Tomaten
  • 4 Kartoffeln
  • 4 EL Milch
  • 1 Tasse Mehl
  • reichlich Öl (zum Braten)
  • Salz+Pfeffer
  • Thymian (getrocknet)
  • Rosmarin (getrocknet)
  • 2 Eier

 

Rezept Nr. 3 - ,,Tomaten-Dip''

  • 1 Joghurt
  • 2 Tomaten, geschält
  • 4 EL Honig
  • 1 Hand voll gehobelte Mandeln

Rezept Nr. 1 - ,,Gefüllte Tomate''

  1. Stell eine Tomate auf einen Teller und schau, auf welcher Seite sie besser liegt.
  2. Wasch sie danach und entfern die obere Seite (auf der sie nicht so gut liegt).
  3. Entfern das innere Gehäuse.
  4. Gib nun etwas Öl in eine beschichtete Pfanne und erhitz es auf mittlerer Stufe.
  5. Gib den klein gehackten Knoblauch und die klein gehackte halbe Zwiebel hinein und brat beides goldgelb an.
  6. Gib danach die Sahne hinzu, rühr es kurz an und stell den Herd auf eine niedrige Stufe.
  7. Während es köchelt, hackst oder zupfst du die Basilikumblätter klein und gibst sie in die Pfanne zur Sahne.
  8. Nochmals gut umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Danach gibst du es in die Tomate.
  10. Das Innere der Tomate, welches du entfernt hast, gibst du nun drüber sowie 1 TL Basilikum.
  11. Passt gut zu Reisgerichten.

 

Rezept Nr. 2 - ,,Tomaten-Chips''

  1. In einem Topf mit Wasser und Salz gibst du die geschälten Kartoffeln und kochst sie ca. 10 Minuten weich.
  2. Tropf sie ab und gib sie in eine große Schüssel.
  3. Danach entfernst du das Grün der Tomaten, wäschst und schneidest sie kleiner.
  4. Gib sie dann zu den Kartoffeln und pürier alles mit dem Pürierstab zu einer feinen Pampe.
  5. Geht auch im Mixer.
  6. Würz es nun mit Salz, Pfeffer, Thymien und Rosmarin.
  7. Gib das Mehl und die Milch hinzu sowie die Eier.
  8. Nun alles nochmals gut mit einem Schneebesen, einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät zu eher festen Konsistenz verrühren.
  9. Abhängig von der Größe der Tomaten und der Kartoffeln, musst du entweder noch ein wenig Milch hinzugeben oder Mehl.
  10. In eine beschichtete Pfanne oder einen beschichteten Topf gibst du nun reichlich Öl und erhitzt es auf nicht zu hoher Stufe.
  11. Nimm dann ein wenig der Masse, roll sie zwischen den Händen und drück sie platt.
  12. Gib es danach ins Öl und brat es von beiden Seiten so lange, bis es goldgelb ist.

 

Rezept Nr. 3 - ,,Tomaten-Dip''

  1. Wasch, schäl und hack die Tomaten klein.
  2. Gib sie danach mit dem Joghurt und den Mandeln in eine Schüssel.
  3. Nun pürierst du alles mit dem Pürierstab fein.
  4. danach rührst du den Honig unter.
  5. Passt als Dip zu Karotten- und oder Gurkenstifte oder als Belag auf einem Toast.

Kommentare