Foto: Shutterstock.com

Rezeptideen für den Fußballabend mit Freunden? - Vorschläge

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Es gibt viele Möglichkeiten, um den sportlichen Verlauf zuhause interessant zu gestalten.

Egal, wie das Fußballspiel verläüft, können Sie die Stimmung zuhause beeinflussen, wenn Sie sich originelle Ideen einfallen lassen, um etwas besonderes Ihren Gästen anzubieten. Es gibt viele Möglichkeiten, um den sportlichen Verlauf zuhause interessant zu gestalten. Sie haben auch die Möglichkeit, gegebenenfalls dies ins Freie zu verlegen, wenn das Equipment stimmt für die Übertragung des Fußballspiels.

Dies ist auch möglich, wenn Ihre Kleinen ein Fußballspiel zu spielen haben. Hier können Sie originelle Speisen mit an den Fußballplatz nehmen. Damit man nicht im Geschirr erstickt, sollten auf Fingerfood zurückgreifen. Dafür benötigen Sie nur einige Servietten und gegebenenfalls kleine Teller. Es kommt drauf an, was Sie vorbereiten und ob Ihre Gäste lieber süße oder pikante Speisen mögen. Von einer Fußballtorte bis hin zu Hackbällchen mit Käsestücken als Fußball, alles ist möglich. Seien Sie kreativ.

  • Achten Sie darauf, wenn Sie den Kuchen selber herstellen, dass dieser gut ausgekühlt ist, bevor Sie mit dem Dekorieren beginnen.
  • Beim Mischen von Marzipan und Lebensmittelfarbe ist es wichtig, dass Sie dieses gründlich durchkneten, damit die Masse eine einheitliche Farbe bekommt. Es empfiehlt sich dabei Handschuhe (Einmalhandschuhe) zu tragen, damit Sie Ihre Hände vor der Lebensmittelfarbe schützen können.
  • Für die Linien auf dem Fußballfeld sollten Sie Zuckerguss anrühren. Achten Sie darauf, dass der Zuckerguss nicht zu flüssig wird. Sie benötigen nur eine geringe Menge vom Zitronensaft.

Zutaten für den Fußballkuchen

  • Einen Blechkuchen Ihrer Wahl (ohne Obst) am besten geeignet ist ein Rührkuchen
  • 300 g Margarine oder Butter
  • 250 g Zucker
  • vier Eier
  • 400 g Mehl
  • etwas Milch
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • ein Päckchen Backpulver
  • wenn Sie mögen können Sie noch Kakaopulver oder Nüsse in den Teig dazu geben.

Zur Dekoration

  • Marzipan
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • Puderzucker
  • Plastiktore
  • kleinen Männchen (diese können auch aus Marzipan hergestellt werden)
  • Zitronensaft

Herstellung eines Blechkuchen

  1. Sie heizen den Backofen auf 180° vor und beginnen nun mit der Herstellung des Teiges.
  2. Sie geben die Margarine oder Butter in eine Schüssel und schlagen diese mit einem Handrührgerät solange, bis die Butter schaumig ist.
  3. Nun geben Sie den Zucker hinzu und verrühren dies gründlich.
  4. Die vier Eier in die Masse geben und kräftig durchrühren, nun das Backpulver sowie Vanillezucker und das Mehl in die Schüssel geben und gut mit dem Handrührgerät zu einem Teig verrühren.
  5. Einige Esslöffel Milch hinzugeben, sodass es einer Crememasse wird.
  6. Den Teig auf ein Blech oder Fettpfanne geben und in den Backofen bei 180° ca. 25 min backen.
  7. Den Blechkuchen gut auskühlen lassen.
  8. Das Marzipan mit der grünen Lebensmittelfarbe gründlich durchkneten, sodass eine einheitliche Masse entsteht. Das Marzipan sollte weich und gut zum ausgerollt sein, nachdem Sie das Marzipan mit Lebensmittelfarbe versetzt haben.
  9. Die Marzipanmasse so ausrollen, dass sie Ihren Blechkuchen komplett bedeckt.
  10. Die Tore an die gewünschte Position bringen und befestigen.
  11. Die Zuckermasse anrühren mit Zitronensaft, in einen kleinen Spritzbeutel geben und die Linien damit gestalten.
  12. Nun können Sie noch Fußballspieler auf den Kuchen setzen. Hier haben Sie die Möglichkeit, eventuell Lego- oder Playmobilmännchen einzusetzen oder Sie formen aus Marzipan die Fußballer.

Viel Spaß beim Backen.

Kommentare