Foto: Shutterstock.com

Rezeptideen für leichte Speisen? - So wird´s gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
Egal ob an warmen Tagen, in stressigen Momenten oder kurz vorm ...

Egal ob an warmen Tagen, in stressigen Momenten oder kurz vorm Schlafen - leichte Speisen sind manchmal genau das Richtige. Sie liegen einem nicht zu schwer im Magen und machen dennoch satt.

Rezept Nr. 1 - Kartoffelsuppe

  • 1 Hand voll Nudeln
  • 4 Grüne Bohnen
  • 4 Stangen Lauchzwiebeln
  • 2 große Kartoffeln
  • 1 EL Milch
  • 1 EL Brühe
  • 1 L Wasser

Rezept Nr. 2 - Bunter Salat

  • 5 Radieschen
  • 1/3 Paprika, grün
  • 1/3 Paprika, gelb
  • 1/3 Paprika, rot
  • 1/4 Gurke
  • 1 Zwiebel
  • 1 Hand voll Rucola Salat

Für ein mögliches Dressing

  • 1 Becher fettarmen Joghurt
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Rapsöl

Rezept Nr. 3 - Schinkenbrötchen

  • 4 EL Würfelschinken
  • 2 Bund Schnittlauch
  • 2 Brötchen
  • 1 Tomate
  • Margarine

Rezept Nr. 4 - Fisch mit Gemüse

  • 2 Fischfilets
  • 1 Paprika, gelb
  • 1 Aubergine
  • Margarine
  • Wasser

Rezept Nr. 1 - Kartoffelsuppe

  1. Bring das Wasser mit der Brühe in einem Topf auf dem Herd zum Kochen.
  2. Danach gibst du die Nudeln rein.
  3. In der Zwischenzeit schälst du die Kartoffeln, schneidest sie in große Würfel und gibst sie mit rein.
  4. Gib nun die Milch hinzu und rühr alles einmal um.
  5. Schneid nun die grünen Bohnen in möglichst kleine Stücke.
  6. Die Lauchzwiebeln schneidest du in etwas grobere Stücke.
  7. Koch die Suppe so lange, bis sie durch das Weichwerden der Kartoffeln und Nudeln etwas dicker geworden ist.
  8. Dann gibst du die grünen Bohnen und die Lauchzwiebel hinzu und kochst weiter, bis die Kartoffelsuppe schön dick ist.

Rezept Nr. 2 - Bunter Salat

  1. Radieschen, Paprika, Gurke und Rucola Salat werden zunächst gründlich unter fließendem Wasser gewaschen und abgetrocknet.
  2. Schneid die Radieschen danach in möglichst dünne Ringe.
  3. Die Paprikas schneidest du in dünne, längliche Streifen.
  4. Die Gurke schneidest du in dünne Scheiben.
  5. Gib nun den Rucolasalat sowie das restliche Gemüse in eine große Schüssel.
  6. Schäl die Zwiebel, schneid sie in dünne Scheiben und gib sie dazu.
  7. Falls ein Dressing erwünschst ist, alles zusammenrühren und über den Salat gießen.

Rezept Nr. 3 - Schinkenbrötchen

  1. Schneid die Brötchen zunächst in der Hälfte und bestreich jede Hälfte mit Margarine.
  2. Leg sie mit der Margarine nach oben für 5 Minuten bei 200 Grad in den Backofen.
  3. Auf jede Hälfte kommt 1 EL Würfelschinken.
  4. Wasch die Tomate, schneid sie in dünne Scheiben und verteil gleich viele auf jeder Brötchenhälfte.
  5. Zuletzt wäschst du die Schnittlauchstangen, schneidest sie in kleine Stücke und verteilst sie gleichmäßig auf allen Brötchenhälften.

Rezept Nr. 4 - Fisch mit Gemüse

  1. Würz den Fisch und brat ihn in etwas Margarine in einer beschichteten Pfanne kurz an.
  2. Gib dann Wasser hinzu und dünste ihn, bis er durch ist (min. 10 Minuten).
  3. In der Zwischenzeit wäschst du die Aubergine und die Paprika und schneidest beides in kleine oder größere Stücke.
  4. Gib das Gemüse zum Fisch und dünste alles für 4 weitere Minuten.

Kommentare