Foto: Shutterstock.com

Rezeptideen mit Quinoa? - So wird´s gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:08
Quinoa ist eine Getreideart mit der sich sehr viele, ...

Quinoa ist eine Getreideart mit der sich sehr viele, vor allem für Vegetarier geeignete, Rezepte herstellen lassen. Durch seinen hohen Eiweißgehalt ist Quinoa, neben dem guten Geschmack, zudem sehr gesund. Hier sind 3 Rezepte, Vorspeise-Hauptspeise-Dessert, welche schnell zubereitet und somit passend zu jeder Gelegenheit sind.

Rezept Nr. 1 - Quinoa-Salat

  • 100 g Quinoa
  • 1 TL Honig
  • 1 großen Apfel
  • 1 Paprika Gelb
  • 1 Tasse Rucola-Salat
  • 1 Stange Schnittlauch
  • 1 Scheibe gezuckerte Ananas aus der Dose
  • 1 Knoblauchknolle
  • Salz
  • Pfeffer (weiß)
  • Paprikapulver
  • Wasser
  • Öl

Rezept Nr. 2  Quinoa-Puten-Pfanne

  • 200 g Quinoa
  • 4 Schalotten
  • 2 Putenbrustfilets
  • 2 Karotten
  • 2 Becher Sahne
  • 2 EL Knoblauchpulver
  • 1 EL Salz
  • 1 Prise Pfeffer (Schwarz)
  • Tomatenmark
  • Öl

Rezept Nr. 3 - Quinoa-Pfannkuchen

Für den Teig

  • 150 g Mehl
  • 150 g Vollmilch
  • 100 g Zucker
  • 80 g Quinoa
  • 4 Eier
  • Wasser
  • Butter

Für die Füllung

  • 2 kleine Äpfel
  • 1/2 Tasse Honig
  • Butter

Rezept Nr. 1 - Quinoa-Salat

  1. Gib in einen Topf Salzwasser mit dem Quinoa und lass alles auf mittlerer Stufe für gut 30 Minuten köcheln.
  2. Danach in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Gib das Quinoa dann in eine Schüssel und würz es mit Pfeffer und Paprikapulver.
  4. In einer Pfanne erwärmst du etwas Öl.
  5. Währenddessen presst du den Knoblauch und brätst ihn im Öl an.
  6. Danach schneidest du den Apfel in kleine Würfel und gibst diesen mit dem Honig in die Pfanne zum Knoblauch und brätst alles zusammen für gut 2 Minuten an.
  7. Hack die Paprika und den Schnittlauch klein und rühr alles mit der Honig-Apfel-Knoblauch-Mischung unter den Quinoa.
  8. Zuletzt schneidest du die Ananasscheibe in kleine Stücke und gibst sie zusammen mit dem Rucola-Salat drüber.

Rezept Nr. 2  Quinoa-Puten-Pfanne

  1. Zunächst musst du das Fleisch in kleine Streifen schneiden.
  2. In einer Pfanne erhitzt du etwas Öl.
  3. Schäl die Schalotten und die Karotten und schneid beides in kleine Ringe.
  4. Brat beides mit dem Fleisch und etwas Tomatenmark im Öl bis alles goldbraun ist und gib es in eine Schüssel.
  5. In die Pfanne kommt nun das Quinoa und so viel Wasser, das es bedeckt ist.
  6. Unterrühren und auf niedriger Stufe köchelst du das Quinoa, bis die Flüssigkeit weg ist.
  7. Gib danach die Fleischmischung hinzu und rühr alles gut um.
  8. Gib die Sahne hinein und erhitz alles auf mittlerer Stufe.
  9. Am Ende würzt du alles noch nach Geschmack und köchelst es, bis zur gewünschten Konsistenz.

Rezept Nr. 3 - Quinoa-Pfannkuchen

  1. Zunächst gibst du das Quinoa in einen Topf, bedeckst es mit Wasser und köchelst es auf mittlerer Stufe so lange, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  2. Gib es dann in eine Schüssel und dazu die restlichen Zutaten für den Teig (bis auf die Butter).
  3. In einer beschichteten Pfanne gibst du Butter und erhitzt sie.
  4. Danach kommt etwas der Teigmischung hinein und du brätst die Pfannkuchen goldgelb von beiden Seiten an.
  5. Danach alle auf einen Teller geben.
  6. Für die Füllungen gibst du etwas Butter in eine Pfanne und erhitzt diese.
  7. Schneid die Äpfel in dünne Scheiben und brate sie danach mit dem Honig in der Butter an.
  8. Danach gibst du sie auf den/die Pfannkuchen.

Kommentare