Foto: Shutterstock.com

Rezeptideen mit Zuchinis? - Was kann man alles machen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:08
Die Zucchini findet eine Verwendung in vielen, unterschiedlichen Rezepten.

Die Zucchini findet eine Verwendung in vielen, unterschiedlichen Rezepten, egal ob kalt oder warm. Hier nun 3 Rezepten, Vorspeise, Hauptspeise und ein Salat, welche man ganz einfach und schnell mit Zucchini zaubern kann.

Rezept Nr. 1 - Zucchinisuppe

  • 4 Zucchinis
  • 4 rote Zwiebeln
  • 2 Stangen Petersilie
  • 1 Päckchen Sahne
  • 1 Knoblauchknolle
  • 1 Brühwürfel
  • 1/2 Liter Wasser
  • Salz
  • Pfeffer (weiß)
  • Butter

 

Rezept Nr. 2 - Zucchiniauflauf

  • 500 g Hackfleisch (Rind, Schwein oder gemischt)
  • 4 Zucchini
  • 2 Tomaten
  • 1 Paket Pizzakäse
  • 1 Päckchen Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • Olivenöl
  • Wasser

 

Rezept Nr. 3 - Zucchinisalat

  • 5 Zucchini
  • 4 EL Obstessig
  • 4 EL ÖL
  • 1 Paprika in gelb
  • 1 Bund Dill
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Gurke

Rezept Nr. 1 - Zucchinisuppe

  1. Zunächst werden der Knoblauch und die Zwiebeln geschält und ganz fein geschnitten (der Knoblauch kann auch gepresst werden).
  2. Beides wird dann in etwas Butter in einem beschichteten Topf erwärmt und gedünstet.
  3. In dieser Zeit wäschst du die Zucchini und schneidest diese in kleine Würfel.
  4. Gib sie dann mit in die Pfanne, rühr alles einmal um und dünste es so lange, bis die Zucchini etwas Farbe angenommen haben.
  5. Dann gibst du das Wasser und den Brühwürfel hinzu und lässt alles auf niedriger Stufe köcheln, bis die Zucchini richtig weich sind (mit der Gabel reinstechen) oder kaum noch Flüssigkeit vorhanden ist.
  6. Danach nimmst du den Topf vom Herd und bearbeitest alles mit einem Pürierstab (alternativ: in den Mixer geben).
  7. Gib dann die Sahne hinzu und stell den Topf bei schwacher Hitze ohne Deckel auf den Herd.
  8. Schmeck alles mit Salz und Pfeffer ab und koch die Suppe so lange, bis sie schön cremig ist.
  9. Danach gibst du sie in eine Schüssel oder einen Teller und streust ganz fein gehackte Petersilie drüber. Fertig!

 

Rezept Nr. 2 - Zucchiniauflauf

  1. Schäl den Knoblauch und die Schalotte, hack beides ganz fein und erhitz es in einem Topf in etwas Olivenöl.
  2. Ist beides goldbraun, kommt das Hackfleisch hinzu.
  3. Wichtig ist, dass du das Hackfleisch gut mit einem Löffel zerteilst, damit keine groben Stücke entstehen.
  4. Dann gibst du etwas wasser hinzu und köchelst alles für ca. 5-7 Minuten.
  5. Währenddessen schneidest du die Tomaten in grobe Würfel und gibst sie gut 2 Minuten vor Schluss zum Hackfleisch.
  6. Danach nimmst du den Topf vom Herd.
  7. Die Zucchini wäschst du und schneidest sie in dünne Scheiben.
  8. Die Hälfte verteilst du in eine Auflaufform und gibst dann die Hackfleischmischung dazu.
  9. Darüber die verbleibenden Zucchinischeiben, dann sie Sahne sowie den gesamten Pizzakäse.
  10. Dadrüber noch ca. 2-4 EL Olivenöl verteilen und bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen oder so lange, bis der Käse oben sehr braun ist. Fertig!

 

Rezept Nr. 3 - Zucchinisalat

  1. Zunächst wäscht du die Zucchini und schneidest sie danach in dünne Scheiben, Stifte oder würfelst sie.
  2. Die Gurke wäschst du und raspelst sie ganz fein.
  3. Die Paprika entkernst und wäschst du und schneidest diese in feine Würfel.
  4. Schäl die Zwiebel und schneid sie in ganz feine Ringe.
  5. Gib danach alles in eine große Salatschüssel, darüber Essig und Öl und lass alles für 40 Minuten ziehen.
  6. Zum Schluss noch klein gezupften Dill drüber. Fertig!

Kommentare