Foto: Shutterstock.com

Rezeptvorschläge für heiße Sommertage? - Zubereitungstipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:27
Gerade an wärmeren Sommertagen möchte man etwas essen, was leicht ist, erfrischt und dennoch sättigt.
Wie wäre es mit den folgenden Rezepten? Sie alle passen perfekt zum Sommer und sind nicht zu schwer in der Zubereitung.

Dinge die benötigt werden

Fruchtiger Putensalat

  • 1 Tasse magerer Joghurt
  • 1 EL Rapsöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 100 g frische Putenbrust
  • 1 Tasse kernlose Weintrauben
  • 1/2 Mango
  • 3 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1/2 Eisbergsalat

Gefülltes Baguette

  • 1 Baguette
  • 100 g Margarine
  • 6 hart gekochte Eier
  • 1 Gurke
  • 2 große Tomaten
  • 2 Pilze
  • Salz
  • 1 EL scharfer Senf
  • 2 EL Milch

Tomaten-Melonen-Gazpacho

  • 300 g Wassermelone
  • 4 große Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • 100 ml Tomatensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • Salz
  • Pfeffer

Erfrischender Smoothie

  • 1/2 Banane
  • 1 Tasse gefrorene Himbeeren
  • 1 Tasse Kokosmilch
  • 1/2 Tasse gefrorene Erdbeeren
  • 1/2 Tasse gefrorene Mangostücke
  • Milch
  • Etwas Petersilie

Zubereitungstipps

Fruchtiger Putensalat

  1. Im ersten Schritt werden die Knoblauchzehen geschält, klein gehackt und danach mit Joghurt, sowie mit etwas Salz und schwarzem Pfeffer gut verrührt. 
  2. Nun wird der Eisbergsalat gründlich gewaschen, klein geschnitten, in eine Salatschüssel gegeben und mit Zitronensaft und der Joghurtmischung vermengt.
  3. Danach die Putenbrust waschen, mit einem Küchentuch trocken tupfen und in kleine Streifen schneiden.
  4. Diese danach in etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten, dann in den Salat geben.
  5. Zum Schluss die klein geschnittenen Mangostücke und die Weintrauben drüber geben.

Gefülltes Baguette

  1. Zunächst wird das Baguette geteilt und die innere Teigmasse wird vorsichtig entfernt.
  2. Im Anschluss die Gurke, die Tomaten sowie die Eier schälen, klein schneiden und alles zusammen mit der Milch und etwas Salz in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse verrühren.
  3. Diese wird dann mit der Margarine und dem Senf verrührt, gleichmäßig auf dem Baguette verteilt und anschließend mit den klein geschnittenen Pilzen belegt.
  4. Das fertige Baguette zuklappen, in Frischhaltefolie einwickeln und für gut 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Vor dem Servieren wird es von der Folie befreit und in gleich dicke Stücke geschnitten.

Tomaten-Melonen-Gazpacho

  1. Melonenkerne entfernen und ohne Schale in kleine Stücke schneiden, Tomaten und die Schalotte schälen, klein schneiden und alles zusammen mit dem Tomatensaft klein pürieren.
  2. Paprika entkernen, klein hacken und ebenfalls pürieren, jedoch nur leicht, damit noch vereinzelt kleine Stücke bleiben.
  3. Olivenöl hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Erfrischender Smoothie

  1. Banane schälen und zusammen mit den Himbeeren, Erdbeeren, Mangostücken, der Kokosmilch und etwas Petersilie in einen Mixer geben und solange verrühren, bis eine klümpchenfreie Masse entstanden ist.
  2. Dann je nach Belieben normale Milch hinzufügen.

Kommentare