Foto: Shutterstock.com

Schnaps selber machen - Wie brennt man eine Spirituose?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:52
Einen guten Schnaps selber brennen ist gar nicht so schwer.
Wie brennt man selbst einen guten Schnaps? Die beliebtesten Schnäpse werden aus Birnen, Äpfeln, Zwetschgen und Nüssen hergestellt. 

Dinge die benötigt werden

Wer einen Schnaps selber brennen möchte, braucht nur ein paar Dinge.

  • Obst
  • Zucker
  • eine Flasche
  • einen Rohranschluss
  • eine Packung Hefe
  • eine Destillationsanlage

  1. Zu allererst wird das Obst gewaschen, zerkleinert und gepresst.
  2. Die entstandene Maische wird ein wenig angegoren und dann gebrannt.
  3. Nun wird die Hefe dazugegeben. Somit wird der vorhandene Zucker in Alkohol und Kohlendioxid verwandelt.
  4. Die Maische in eine Brennblase geben.
  5. Nun den Kupferkessel erwärmen und ständig rühren.
  6. Über dieser Brennblase ist ein Rohranschluss. Über diesen Rohranschluss werden der Alkohol und die Aromastoffe aus der Maische abdestilliert.
  7. Da bei der Destillation auch Giftstoffe abgebaut werden, gibt es drei Durchläufe. Der Vorlauf, bei niedriger Temperatur wird das Methanol verbrannt, der Mittellauf, dort wird die Spirituose gewonnen und der Nachlauf, dort werden die Fuselöle verdampft.
  8. Nun hast Du den Schnaps in Form von Dampf. Er muss nur noch gesammelt und kondensiert werden.

Kommentare