Foto: Shutterstock.com

Schnelle Rezepte bei spontanem Besuch? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
Es gibt Situationen in denen hat man einfach kaum Zeit zum Kochen....
Es kündigt sich spontaner Besuch an oder man hat die Zeit falsch eingeplant und muss nun schnell etwas zu Essen auf den Tisch zaubern. Solche Situationen erfordern neben einem kühlen Kopf auch einfache Rezepte, welche schnell gehen und dennoch gut schmecken und auch gut aussehen.

Rezept Nr. 1 - ,,Großer Salat''

  • 2-4 Hände voll grünen Salat (Grünsalat, Endiviensalat, Feldsalat, Eisbergsalat ...)
  • 1/2 - 1 Gurke
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 1 Becher fettarmen Joghurt
  • 1 Karotte
  • Salz und schwarzen Pfeffer

Rezept Nr. 2 - ,,Überbackene Brötchen''

  • 4 Brötchen
  • 2 Tomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • Hackfleisch (Rind und Schwein gemischt)
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Pizzakäse
  • Öl

Rezept Nr. 3 - ,,Gemüsepfanne''

  • Erbsen und Möhren aus dem Glas.
  • Mais aus dem Glas
  • 1 Kartoffel
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Paprika, gelb
  • Butter
  • Salz und Pfeffer

Rezept Nr. 1 - ,,Großer Salat''

  1. Wasch zunächst alle Zutaten gründlich und trockne sie gut ab.
  2. Nun gibst du zunächst den grünen Salat in eine Schüssel und zupfst ihn darin etwas kleiner in mundgerechte Stücke.
  3. Die Gurke schneidest du einmal länglich in der Mitte, dann jedes Stück in dünne Halbkreise und gibst sie zum Salat.
  4. Öffne den Joghurt, schneide die Tomate in kleine Stücke und gib das Kerngehäuse in den Joghurt.
  5. Diesen schmeckst du dann mit Salz und Pfeffer ab und stellst ihn zur Seite.
  6. Schäl die Zwiebel und schneide sie in hauchdünne Scheiben.
  7. Die Karotte schneidest du, am besten mit einem Gurkenschäler, länglich in dünne Streifen und gibst sie mit der Zwiebel in den Salat.
  8. Gib jetzt die Tomatenstücke drüber und gieß zuletzt den Joghurt über den gesamten Salat. Fertig!

Rezept Nr. 2 - ,,Überbackene Brötchen''

  1. In eine beschichtete Pfanne gibst du zunächst ein wenig Öl und erhitzt es auf mittlerer Stufe.
  2. Sobald es heiß ist, gibst du das Hackfleisch hinein, rührst es gut um und zerkleinerst es mit einem Löffel so, dass die Stücke nicht aneinanderkleben.
  3. Dann gibst du 2 EL Wasser hinzu und dünstest es.
  4. In der Zwischenzeit schälst du die Zwiebel und schneidest sie in kleine Stücke.
  5. Gib sie zum Hackfleisch, nochmals gut umrühren und nach 2 Minuten vom Herd nehmen.
  6. Schneid die Brötchen nun in der Mitte, sodass du 8 Hälften erhältst.
  7. Auf jede gibst du nun eine kleine Menge Hackfleisch (ca. 1 EL).
  8. Schneid die Tomaten in möglichst dünne Scheibe und schneide diese in 4 Stücke.
  9. Jede Brötchenhälfte bekommt 2 Stücke.
  10. Gib darüber nun eine kleine Prise Salz, Pfeffer und Paprikapulver.
  11. Zuletzt kommt genügend Käse drüber.
  12. Im Backofen backst du die Brötchen nun auf mittlerer Schiene bei 180 Grad für ca. 10-15 Minuten.

Rezept Nr. 3 - ,,Gemüsepfanne''

  1. Gib etwas Butter in eine beschichtete Pfanne und erwärm sie auf mittlerer Stufe.
  2. Sobald sie geschmolzen ist, gibst du de Erbsen, die Möhren und den Mais hinein.
  3. Dünste alles für gut 5 Minuten.
  4. In der Zwischenzeit viertelst du die Zucchini, schneidest sie in kleine Stücke und gibst sie mit in die Pfanne.
  5. Schäl die Kartoffel, entkern und wasch die Paprika, schneid beides in kleine Stücke und gib es in die Pfanne.
  6. Jetzt immer in wenig Wasser (ca. 2 EL) hinzugeben, umrühren und dachdem das Wasser verdampft ist, noch etwas mehr.
  7. Solange weitermachen, bis alles Biss hat und durch ist.
  8. Zuletzt noch mit Salz Pfeffer würzen. Fertig!

Kommentare