Foto: Shutterstock.com

Schokoriegel selber machen? - Ein tolles Rezept

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:09
Wer liebt sie nicht - Schokolade. Besonders in Form eines Schokoriegels.

Wer liebt sie nicht - Schokolade. Besonders in Form eines Schokoriegels ist sie für viele unwiderstehlich. Zum Glück kann man Schokoriegel selber machen und das ganz leicht! Hier erfährst du wie es geht...

Zutaten (ergibt 8 Riegel):

  • 70g gehackte Nüsse (zum Beispiel Haselnüsse)
  • 70g getrocknete Fruchtstücke (zum Beispiel Mango, Blaubeeren oder Cranberrys)
  • 50g Cornflakes
  • 400g Kuvertüre (weiß oder braun - je nach Geschmack)
  • Backpapier

Mit diesem Rezept kannst du ganz schnell Schokoriegel selber machen

Zubereitungszeit: 

  • Etwa 50 Minuten exklusive Zeit zum Festwerden der Schokoriegel


Zubereitung:

  1. Backpapier auf einer festen Unterlage ausbreiten. Fruchtstücke in kleine Stücke hacken. Die Fruchtstücke mit den gehackten Nüssen vermischen. Die Mischung anschließend auf dem Backpapier verteilen (ca. 0,5 cm dick) - Achtung: Nicht auf der kompletten Fläche des Backpapierzuschnitts verteilen!!!
  2. Kuvetüre mit einem Messer fein hacken. Anschließend die Kuvertüre im Wasserbad langsam erhitzen bis sie vollständig geschmolzen ist. Anschließend kurz abkühlen lassen.
  3. Kurvertüre auf die Frucht-Nuss-Mischung gießen und gleichmäßig verteilen. 
  4. Alles erkalten lassen. Ist die Schokolade fest geworden, kannst du anschließend mit einem Messer die Schokoriegel zurechtschneiden! Anschließend vorsichtig vom Backpapier lösen.
  5. Natürlich lassen sich die Schokoriegel auch mit anderen Zutaten zubereiten. So könntest du zum Beispiel Kokos - Schokoriegel selber machen, indem du anstatt der Nüsse Kokosraspel nimmst. 
  6. Eine weitere Variation zum Schokoriegel selber machen wären zum Beispiel Erdnuss - Schokoriegel, Keks - Schokoriegel oder Fruchtgummi - Schokoriegel. Das einzige auf was du achten musst sind die Mengenangaben!
  7. Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Kommentare