Foto: Shutterstock.com

Slush-Eis selber machen? - Die Zubereitung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
Slush Eis, eine Mischung aus Getränk und Wassereis, schmeckt Groß und Klein.
Slush ist das englische Wort für Matsch und spielt auf die Konsistenz der Erfrischung an.

Meist wird es in Schwimmbädern, Jahrmärkten, Freizeitparks oder Einkaufscentern angeboten. Wir verraten euch jetzt, wie ihr das leckere Slush Eis selbst machen könnt!

  • Nicht jeder Mixer ist leistungsstark genug, um Eis zu zerkleinern!

  • Wasser
  • Sirup, Fruchtsaft oder Slush Eis Pulver
  • Behältnis zum Mischen 
  • Eiswürfel Behälter oder Eiswürfel Beutel
  • Eis Crusher oder Mixer
  • Plastikbecher

  1. Wasser mit Sirup, Fruchtwasser oder speziellem Slush Eis Pulver mischen. 
  2. Das Mischverhältnis ist Geschmacksache und hängt auch von dem verwendeten Produkt ab - probiere am Besten einfach etwas von der Mischung um herauszufinden, ob es schmeckt! Empfehlenswert ist, zuerst nur wenig von dem Geschmacksträger zu dem Wasser zu geben. 
  3. Schmeckt es noch zu wässrig, kann man immer noch mehr beimischen. 
  4. Fülle die fertige Flüssigkeit in den Eiswürfel Behälter bzw. in die Eiswürfel Beutel. 
  5. Die Flüssigkeit muss nun ins Gefrierfach oder in die Gefriertruhe und muss frieren. Dies dauert etwa 10 Stunden. 
  6. Zerkleinere die gefrorene Mischung entweder mit einem Eis Crusher oder einem robusten Mixer. 
  7. Unter Umständen kannst nun noch etwas von dem Sirup oder dem Fruchtsaft untermischen. In die Becher füllen - fertig!

Kommentare