Foto: Shutterstock.com

Spaghetti Bolognese Rezept? - Lecker, schnell und einfach

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Spaghetti Bolognese schmeckt so ziemlich jedem gut.

Spaghetti Bolognese schmeckt jedem gut. Rasch und ohne viel Aufwand zubereitet, eignet es sich super als Mittag- oder Abendessen sowie für zwischendurch, wenn es schnell gehen muss.

  • Zu Spaghetti Bolognese passen neben den traditionellen Nudeln auch super die Tagliatelle.
  • Dieses Rezept eignet sich auch hervorragend als Füllung für eine selbst gemachte Lasagne.

  • 500g Hackfleisch (egal ob nur Rind oder Rind mit Schwein)
  • Tomatenmark
  • Salz + Pfeffer + Paprikapulver
  • 1 klein gehackte Knoblauchzehe
  • etwas Öl
  • etwas Wasser
  • 1 in dünne geviertelte Scheiben geschnittene Zwiebel
  • 1 Paprika oder 2 verschieden farbige Paprikahälften
  • Nudeln

  1. In einer beschichteten Pfanne erhitzt du etwas Öl und brätst danach das Hackfleisch an.
  2. Du musst das Hackfleisch, während es in der Pfanne brät, mit dem Löffel öfters wenden und klein hacken, damit das Fleisch nicht aneinander klebt und die Stücke zu groß sind.
  3. Nach ca. 5 Minuten gibst du die klein geschnittene Zwiebel mit dem klein gehackten Knoblauch hin zu und brätst beides mit dem Hackfleisch für weitere 2 Minuten.
  4. Gib jetzt ca. 2 gehäufte EL Tomatenmark dazu, rühr alles um und brate es für weitere 4-5 Minuten.
  5. Lösch es mit 1 Tasse Wasser.
  6. Deck alles halb zu und lass es auf mittlerer Stufe für 10 Minuten köcheln.
  7. Wenn das Wasser verdampft ist, gibst du noch etwas hinzu.
  8. In der Zwischenzeit schneidest du die Paprika in kleine Würfel oder längliche Streifen und gibst sie zum Hackfleisch.
  9. Schmeck nun alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver ab.
  10. Koch die Bolognesesoße für weitere 10 Minuten und schmeck sie danach noch einmal ab. Ist sie nach deinem Geschmack, kannst du sie vom Herd nehmen und in eine Schüssel füllen.
  11. Nun musst du noch die Nudeln zubereiten. Wie du sie al dente kochst, erfährst du hier.

Kommentare