Foto: Shutterstock.com

Süße Rezeptideen mit Melonen? - Rezeptideen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:07
o genießen auch Sie die erfrischende Südfrucht einmal ganz anders!

Der Geschmack von Melonen ist allseits beliebt. Doch viele kennen diese süßen Rezeptideen noch nicht. So genießen auch Sie die erfrischende Südfrucht einmal ganz anders!

Zu Rezeptvorschlag 1:

  • Melonengelee
  • 1 Honigmelone
  • 3 EL Portwein
  • 3 Blatt weiße Gelantine
  • 1/4 l Weißwein
  • Saft einer Zitrone
  • 3 EL Zucker
  • 8 Blätter Zitronenmelisse

 

 

Zu Rezeptvorschlag 2:

  • Melonencreme
  • 600 g Fruchtfleisch von der Honigmelone
  • 100 g Zucker
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 3 EL Wein
  • 6 Blatt weiße Gelantine
  • 1 großer Becher Sahne

 

 

Zu Rezeptvorschlag 3:

  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Muskat
  • je 150 g Fruchtfleisch von einer Wassermelone und einer Honigmelone
  • 1 Pck. weißer Tortenguss
  • Saft einer Zitrone
  • 3 EL Zucker

Zubereitung, Rezeptvorschalg 1:

  1. Halbieren Sie die Honigmelone und stechen sie aus der einen Hälfte kleine Kugeln aus dem Fruchtfleisch aus. 
  2. Diese beträufeln Sie nun mit dem Portwein.
  3. Aus der anderen Hälfte entnehmen sie das Fruchtfleisch und pürieren dieses.
  4. Das Püree mit Eißwein, Zucker und dem Zitronensaft aufkochen und anschließend abkühlen lassen.
  5. Die Melonenkugeln zusammen mit 4 Melissenblättern zum Saft geben.
  6. Rühren Sie die Gelantine unter.
  7. Legen Sie 4 Gläser mit den restlichen Melissenblättern aus und füllen sie anschließend die Gläser mit der Gelantine auf.
  8. Das Gelee muss nun fest werden. Dies dauert ca. 2 Std.
  9. Sobald das Gelee fest geworden ist, stürzen sie es auf Teller.
  10. Diesen können sie noch dekorieren und sofort servieren.

 

 

Zubereitung, Rezeptvorschlag 2:

  1. Als erstes lösen sie die Gelantine nach Packungsanweisung auf.
  2. Pürieren Sie das herausgelöste Fuchtfleisch der Honigmelone.
  3. Rühren sie die Glantine, den Wein, den Zitronensaft und den Zucker unter das Püree und lassen sie die Creme 1 Std. kalt stehen.
  4. Anschleißen schlagen sie die Sahne steif und heben es unter das gekühlte Püree.
  5. Nun können sie das fertige Püree in Desertgläser füllen und gegebenfalls mit Melonenstückchen dekorieren.

 

 

Zubereitung, Rezeptverschlag 3:

  1. Vermengen sie Mehl, Salz, Zucker, Zitronenschale, Butter, Ei und Milch zu einem Mürbeteig.
  2. Diesen lassen sie anstehend 1 Std. kalt stehen.
  3. Fetten sie die Torteletts - Förmchen ein und heizen sie den Backofen auf 180 Grad vor. 
  4. Den Teig müssen sie nun mit Hilfe einer Teigrolle ausrollen. Der ausgerollte Teig sollte etwa 3 mm dick sein.
  5. Jetzt können sie die mit den Förmchen die Torteletts aus dem Teig ausstechen und ca. 15 min backen.
  6. Währenddessen können sie bereits Zucker, Kardamom und Muskat vermischen und das Fruchtfleisch der Melone in Streifen schneiden.
  7. Die würzige Mischunng streuen sie über die fertig gebackenen Torteletts und belegen diese anschließend mit den Melonestreifen,
  8. Lösen sie den Tortenguss auf und schmecken diesen mit Zitrone und Zucker ab.
  9. Nun nur noch die Torteletts mit dem Guss überziehen.

Kommentare