Foto: Shutterstock.com

Süßkartoffel richtig zubereiten? - Rezeptideen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:18
Süßkartoffeln sind nicht nur eine gesündere Alternative zu normalen Kartoffeln.

Süßkartoffeln sind nicht nur eine gesündere Alternative zu normalen Kartoffeln, sie verleihen den Gerichten zudem durch ihren süßlichen Geschmack eine besondere Note. Hier sind 4 leckere und schnell zuzubereitende Rezepte zum Nachkochen.

Rezept Nr. 1 - Süßkartoffel-Gemüse-Brei

  • 4 große Karotten
  • 2 Süßkartoffeln
  • 500 g Erbsen
  • 1/2 Tasse Hafferflocken
  • Öl
  • Salz

 

Rezept Nr. 2 - Süßkartoffelpuffer

  • 5 Süßkartoffeln
  • 4 EL Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Prise Muskat
  • Salz + Pfeffer

 

Rezept Nr. 3 - Süßkartoffelauflauf

  • 1 Kg Süßkartoffeln
  • 500 g Putenfleisch (am besten Brust)
  • 4 rote Zwiebeln
  • 4 Tomaten
  • 2 Paprikas
  • 1/2 Tasse gehackte Erdnüsse
  • 1/2 Tasse gehackte Haslenüsse
  • Pizzakäse
  • Salz + Pfeffer + Paprikapulver
  • Öl
  • Worcestersoße

 

Süßkartoffel-Creme-Suppe

  • 100 g Butter
  • 4 Süßkartoffeln
  • 2 Bund Lauch
  • 1 Bund Porree
  • 1 Paket Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Würfel Hühnerbrühe
  • Salz + Pfeffer

Süßkartoffel richtig zubereiten

Rezept Nr. 1 - Süßkartoffel-Gemüse-Brei

  1. Süßkartoffel schälen und in einem Topf ein Wasser sehr weich kochen.
  2. Danach auf einen Teller geben.
  3. Dann werden im gleichen Topf in reichlich Wasser die Erbsen, Haferflocken und geschälte sowie klein gehackte Karotten gekocht.
  4. Wenn auch die ganz weich sind, kommen die Kartoffel sowie ein Schuss Öl hinein und alles wird mit einem Kartoffelstampfer oder einem Rührstab klein püriert.
  5. Zuletzt mit etwas Salz abschmecken.

 

Rezept Nr. 2 - Süßkartoffelpuffer

  1. Kartoffel zunächst schälen, waschen und abtrocknen, dann grob raspeln oder in dünne kleine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Zwiebel schälen, waschen, fein hacken und zusammen mit den Eiern, dem Mehl sowie den Gewürzen zu den Kartoffeln geben und gut vermengen.
  3. In eine beschichtete Pfanne etwas Öl geben und 2 gehäufte EL der Kartoffel-Mischung hinein geben.
  4. Auf mittlerer Stufe von beiden Seiten knusprig braten und dann auf Küchenpapier legen, damit das überschüssige Öl aufgesogen wird.

 

Rezept Nr. 3 - Süßkartoffelauflauf

  1. Putenfleisch zunächst in dünne Streifen schneiden, Zwiebel schälen und mit den Paprikas in grobe Stücke schneiden.
  2. Alles in etwas Öl in einer beschichteten Pfanne kurz von allen Seiten anbraten und in eine Auflaufform geben.
  3. Danach die Kartoffeln schälen in Scheiben schneiden und ebenfalls in der Pfanne von beiden Seiten anbraten und danach über die Zutaten in der Auflaufform verteilen.
  4. Tomaten waschen, putzen und grob Würfeln.
  5. Die Tomaten danach in einer Schüssel mit den gehackten Nüssen kräftig würzen und über den Rest in die Auflaufform geben.
  6. Danach alles mit Pizzakäse bedecken und noch etwas Worcestersoße drüber geben.

 

Süßkartoffel-Creme-Suppe

  1. Knoblauch schälen, fein hacken und mit dem klein geschnittenen Lauch und Porree in der Butter in einem Topf anschwitzen.
  2. Kartoffeln schälen, würfeln und mit der Sahne dazugeben.
  3. Nach gut 4 Minuten die Hühnerbrühe mit Wasser hinzufügen und so lange alles köcheln, bis die Kartoffeln weich sind.
  4. Nach alles ein wenig abgekühlt ist, wird es in einen Mixer gegeben und fein püriert.
  5. Dann wieder in den Topf, kurz erwärmen und mit den Gewürzen abschmecken.

Kommentare