Foto: Shutterstock.com

Tofupfanne zubereiten? - Wie geht´s?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Tofu eignet sich mit seinem neutralen Geschmack und seiner Vielseitigkeit wunderbar...

Tofu eignet sich mit seinem neutralen Geschmack und seiner Vielseitigkeit wunderbar für leckere Pfannengerichte. Hier haben wir 3 schnelle und einfache Rezepte zum Nachkochen.

Rezept Nr. 1 - ,,Tofu-Nudel-Pfanne''

  • 300 g Tofu
  • 300 g Spaghetti
  • 100 g Champignons
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Schuss Sojasoße
  • 1 Stange Porree
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Öl

Rezept Nr. 2 - ,,Tofu-Gemüse-Pfanne''

  • 500 g Tofu
  • 2 Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Tasse Kokosmilch
  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Aubergine
  • 1/2 Tasse Reis
  • Öl
  • Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer

Rezept Nr. 3 - ,,Tofu-Bohnen-Pfanne''

  • 400 g Tofu
  • 5 große Kartoffeln
  • 1 Tasse grüne Bohnen
  • 1 Tasse Kidneybohnen
  • 1 Tasse Milch
  • Salz, Thymian Rosmarin
  • Schnittlauch
  • Olivenöl

Zum Beispiel

Rezept Nr. 1 - ,,Tofu-Nudel-Pfanne''

  1. Zunächst den Tofu in kleine Stücke, Streifen oder Würfel schneiden.
  2. Danach aus den Gewürzen und Öl eine Marinade machen und die Tofustücke darin für 30 Minuten einlegen.
  3. In der Zwischenzeit werden die Champignons und der Porree geputzt und in feine Streifen bzw. Ringe geschnitten.
  4. Jetzt werden die Spaghettis in einem Topf in kochendem Wasser zunächst al dente gekocht und danach in eine Schüssel gegeben.
  5. In eine beschichtete Pfanne kommt etwas Öl und darin werden zunächst die Tofustücke in klein gehacktem oder gepresstem Knoblauch goldbraun angebraten.
  6. Danach die Champignons und den Porree hinein geben und nochmals für 1 Minute mit anbraten.
  7. Nun kommt etwas Wasser hinein, um alles abzulöschen.
  8. Gib nun die Nudeln mit in die Pfanne und rühr alles gründlich um.
  9. Sobald das Wasser verdampft ist die Sojasoße hinzugeben und für weitere 1-2 Minuten dünsten

Rezept Nr. 2 - ,,Tofu-Gemüse-Pfanne''

  1. Zunächst den Reis mit 1 Tasse Wasser auf dem Herd köcheln lassen und danach in eine Schüssel geben.
  2. Nun den Tofu in kleine Stücke schneiden und diesen in Öl in einer beschichteten Pfanne goldbraun anbraten und auf einen Teller geben.
  3. Das Gemüse putzen, Zucchini hobeln, Aubergine, Paprika, Tomaten und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.
  4. Alles danach mit dem Tofu erneut in die Pfanne in etwas Öl leicht anbraten und mit ein wenig Wasser ablöschen und 5-10 Minuten köcheln lassen.
  5. Etwas Tomatenmark hinzugeben und mit den Gewürzen abschmecken.
  6. Sobald keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist den Reis sowie die Kokosmilch hinzufügen und noch für ca. 3 Minuten köcheln lassen.

Rezept Nr. 3

  1. Tofu in längliche Steifen schneiden und mit Salz würzen.
  2. Den Tofu danach in etwas Öl leicht braun andünsten und dann ca. 1 TL trocknen Thymian und Rosmarin (aus dem Glas) hineingeben und kurz mit anbraten.
  3. Danach 1 Tasse Milch hinzufügen.
  4. Schnittlauch fein hacken und zusammen mit den Bohnen mit in die Pfanne geben.
  5. Während alles auf niedriger Stufe gedünstet wird, werden die Kartoffeln geschält, in gröbere Stücke geschnitten und mit in die Pfanne gegeben.
  6. Immer wieder etwas Wasser nachgeben, bis zur gewünschten Konsistenz und bis die Kartoffeln weich sind.

Kommentare