Foto: Shutterstock.com

Tomatenmark selber machen? - So wird´s gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Selbst gekochtes Tomatenmark hat einen intensiven und ...

Tomatenmark kann in großen Mengen eingekocht werden. Wer also reichlich Tomaten im eigenen Garten hat, oder günstig an eine Masse Tomaten kommt, der sollte den Versuch wagen, und sein eigenes Tomatenmark herstellen. Denn nicht nur für leckere Nudelsoßen, sondern auch für Pizza und viele andere Gerichte kommt das gesunde Mark auf den Tisch.

  • Tomaten in großen Mengen
  • Großer Kochtopf
  • Zeit
  • Flaschen oder Gläser zum Abfüllen

Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Zuerst werden die Tomaten gewaschen und sorgfältig und halbiert.
  2. Dann werden die grünen Stielansätze mit einem scharfen Küchenmesser entfernt, und die Tomatenhälften nochmals durchgeschnitten.
  3. Mit einem kleinen Löffel werden nun die Kerne entfernt.
  4. In den Kochtopf nur so viel Wasser geben, dass gerade der Boden damit bedeckt ist.
  5. Jetzt kommen die entstielten und geviertelten Tomaten in den Topf.
  6. Nun müssen die Tomaten für mindestens eine Stunde köcheln.
  7. Dabei muss immer wieder mit einem Schneebesen umgerührt werden, damit die Masse im Topf nicht anbrennen kann.
  8. Nach der angegebenen Kochzeit den Topf vom Herd nehmen, den Deckel abnehmen und den entstandenen Dampf gründlich abziehen lassen.
  9. Dampfen die Tomaten nicht mehr, dann werden diese nun mit offenem Topf bei mittlerer Hitze so lange eingekocht, bis sich die Masse langsam verdickt und ein Tomatenmark entsteht.
  10. Das fertige Tomatenmark kann noch heiß gewürzt, oder aber pur abgefüllt werden und erst bei der späteren Verwendung gewürzt werden.
  11. Am besten füllt man das noch heiße Tomatenmark in ausgekochte und gut verschließbare Gläser oder Glasflaschen.
  12. Zum Abkühlen werden die befüllten Gefäße auf den Deckel gestellt und erst nach dem Erkalten wieder umgedreht.
  13. So zieht sich ein Vakuum, welches das selbst gekochte Tomatenmark bei kühler Lagerung an einem möglichst dunklen Ort für viele Monate haltbar macht.

Kommentare