Foto: Shutterstock.com

Truthahn für Weihnachten zubereiten? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:14
Wer es an Weihnachten gerne deftiger mag, sollte unbedingt zu Truthahn greifen.

Wer es an Weihnachten gerne deftiger mag, sollte unbedingt zu einem Truthahn greifen, da dieser einfach zuzubereiten ist und sehr lecker schmeckt. Hier sind 3 Rezepte für die Zubereitung des Tuthahns an Weihnachen.

Rezept Nr. 1

  • 1 Truthahn
  • 5 Toastbrotscheiben (American Toast)
  • 5 Knoblauchzehen
  • 4 große Zwiebeln
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 1 Tasse Orangensaft
  • 1 Tasse Preiselbeeren
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • Salz + Pfeffer
  • Alufolie

Rezept Nr. 2

  • 1 Truthahn
  • 150 g Margarine
  • 1 Tasse Zitronensaft
  • 1 kg Hackfleisch gemischt (Rind + Schwein)
  • 1 Ei
  • 1/2 Baguett
  • Salz + Pfeffer

Rezept Nr. 3

  • 1 Truthahn
  • 4 große Kartoffeln
  • 2 Schalotten
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Becher Joghurt
  • Rosmarin (aus dem Glas)
  • Thymian (aus dem Glas)
  • Basilikum (aus dem Glas)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Rapsöl

Truthahn für Weihnachten zubereiten

Rezept Nr. 1

  1. Zunächst wird der Truthahn gründlich gewaschen und gut abgetrocknet.
  2. Nun würfelst du das Toastbrot, schälst Apfel und Birne und schneidest beides ebenfalls in Würfel.
  3. Zwiebeln und die Hälfte des Knoblauchs ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Alles mit dem Orangensaft vermischen und damit den Truthahn füllen.
  5. Danach wird der Truthahn zugebunden.
  6. Nun die andere Hälfte des Knoblauchs pressen, mit Salz, Pfeffer und dem Olivenöl vermengen und damit den Truthahn von außen einreiben oder bepinseln.
  7. Den Truthahn nun leicht mit Alufolie bedecken und im Backofen bei 180 Grad ca. 4 Stunden garen.
  8. Danach die Alufolie entfernen und weitere 30 Minuten fertiggaren.
  9. Danach die Soße in einen Topf geben, die Preiselbeeren dazu und so lange auf dem Herd köcheln lassen, bis die Konsistenz etwas dicker ist.
  10. Die Soße dann zum Truthahn reichen.

Rezept Nr. 2

  1. Den Truthahn gründlich waschen und gut abtrocknen.
  2. Das halbe Baguette klein zupfen, etwas in Wasser einweichen und das Wasser danach herausdrücken.
  3. Dann dieses mit dem Ei und dem Hackfleisch vermischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Margarine unterrühren und mit der Mischung den kompletten Truthahn füllen.
  5. Diesen nun in eine Papiertüte stecken, welche auf der Unterseite Löcher hat (damit die Flüssigkeit entweichen kann).
  6. Dann den Truthahn in der Tüte auf Gitterrost stellen und in den Ofen Schieben (darunter ein Backblech zum Auffangen der Flüssigkeit).
  7. Bei 150 Grad nun 5 Stunden garen.
  8. Danach den Truthahn entnehmen, auf einen Teller legen und etwas der entlaufenen Soße darübergeben.

Rezept Nr. 3

  1. Den Truthahn zunächst gründlich waschen und sorgfältig abtrocknen.
  2. Danach Salz, Pfeffer, Basilikum, Thymian, Rosmarin und Paprikapulver in einer Schüssel vermengen.
  3. Mit 1/3 der Gewürze den Truthahn von innen gründlich würzen.
  4. Das restliche Gewürz mit reichlich Rapsöl vermengen und damit den kompletten Truthahn von außen bestreichen.
  5. Danach die Kartoffeln und Schalotten Zwiebeln, grob würfeln und um den Truthahn auf dem Backblech verteilen.
  6. Nun die Petersilie klein hacken, mit dem Joghurt vermengen und seitlich sowie etwas über den Truthahn gießen.
  7. Dann den Truthahn in den Backofen schieben und bei 150 Grad gut 5 Stunden garen.

Kommentare