Foto: Shutterstock.com

Veganes Bananenbrot selber machen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Das Bananenbrot ist international bekannt und beliebt.

Das Bananenbrot ist international bekannt und besonders wegen seines Geschmackes sowie seiner einfachen Zubereitung sehr beliebt. Hier eine vegane Variante, welche dem original geschmacklich in nichts nachsteht.

  • 300 g Weizenmehl
  • 50 g Rohrzucker
  • 5 Bananen
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Natron
  • 2 Tassen Haferflocken
  • 2 Tassen Sojamilch
  • Etwas Öl

Veganes Banenbrot zaubern

  1. Sieb das Mehl in eine Schüssel und vermeng es mit dem Rohrzucker, den Haferflocken, dem Salz und dem Natron.
  2. Vermenge das Öl mit der Milch und gib beides zu den übrigen Zutaten.
  3. Dann schälst du die Bananen, schneidest sie klein oder zermatscht sie ein wenig mit der Gabel und gibst sie zu den anderen Zutaten.
  4. Danach verrührst du alles zu einer gleichmäßigen Masse und gibst diese in eine eingefettete Kastenform.
  5. Das Brot backst du danach ca. 1 Stunde bei 180 Grad.

Kommentare