Foto: Shutterstock.com

Vegetarische Gerichte kochen? - Die besten Tipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:15
Um vegetarische Gerichte kochen zu können muss man nicht zahlreiche Kochbücher durchstöbern.

Um vegetarische Gerichte kochen zu können muss man nicht zahlreiche Kochbücher durchstöbern oder spezielle Kochkurse besuchen. Das vegetarische Kochen ist kinderleicht und kann im Handumdrehen erlernt werden. Oftmals ist es sogar so, dass man unterbewusst zahlreiche vegetarische Gerichte kennt und diese auch kocht, ohne jedoch zu bemerken, dass das Fleisch fehlt.

Vorsicht vor tierischen Zusatzstoffen:

  • Nicht alles, was ohne Fleisch ist ist auch gleichzeitig vegetarisch. Sehr viele Fertigprodukte sind mit tierischen Zusatzstoffen hergestellt und enthalten so nicht vegetarische Zusatzstoffe.


Zusatzstoffe, die vermieden werden sollten, da diese vom Tier stammen:

  • Gelatine (meist beim Backen benötigt)
  • Speisefettsäuren (oftmals auch mit E471, E472, E473, E475 bezeichnet)
  • E120 (Karmin genannt. Wird oftmals in roten alkoholischen Getränken verwendet und wird aus getrockneten Schildläusen gemacht)
  • Hauptsächlich sollten die einzlenen E Stoffe in Lebensmitteln mittels des Internets überprüft werden, damit Sie auch wirklich vegetarische Gerichte kochen

  • Gemüse (Pilze, Kartoffeln, alles mögliche, was Ihnen gerade so einfällt)
  • Käse
  • Nudeln, Reis, Bulgur, andere Beilagen

Vegetarisch kochen

Nudeln, Reis und Leckereien:
Vegetarische Gerichte kochen ist kinderleicht, denn vegetarische Zutaten gibt es in Massen. Ein sehr leckeres Rezept kann sogar von Ihnen selbst erfunden werden. Hierbei einfach vorhandenes Gemüse anbraten und mit Gemüsebrühe aufkochen. Dann mit ein wenig Käse abschmecken und als Soße zu einem leckeren Teller nudel, Reis oder Bulgur geben.

Wraps:
Wenn es schnell gehen soll machen sich vorallem Wraps sehr gut. Diese müssen lediglich erwärmt werden und können dann mit Gemüse, Käse und leckeren Soßen gefüllt werden. Hierbei ist der Arbeitsaufwand lediglich auf das Schneiden des Gemüses begrenzt.

Omlette
:
Wer vegetarische Gerichte kochen möchte sollte sich auch an Omlettes versuchen. Hierbei müssen Eier aufgeschlagen werden und verquirlt werden. In die Omlettes können Zwiebeln und leckerer Schafskäse gegeben werden. Danach muss die Masse 2 bis 3 Minuten von jeder Seite angebraten werden. Der Käse bindet die Masse und macht das Omlette sehr schmackhaft.

Gewürze nicht vergessen:

Vorallem auf die Gewürze kommt es in der vegetarischen Küche an. Sehr beliebt ist hierbei neben Saalz und Pfeffer, Basilikum, Thymian, Paprikagewürz und vieles mehr. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Kommentare