Foto: Shutterstock.com

Vegetarischen Brotaufstrich selber zubereiten? - Rezeptidee

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:22
Vegetarische Brotaufstriche lassen sich aus verschiedenen Zutaten abwechslungsreich selber machen.

Vegetarische Brotaufstriche sind nur ein Element der vielseitigen fleischlosen Küche. Damit der vegetarische Brotaufstrich auch perfekt gelingt, haben wir hier die passende Anleitung mit vegetarischen Rezeptideen für dich parat!

Für den Tomatenbrotaufstrich:

  • 400 Gramm Tomatenmark
  • 1/2 Teelöffel Thymian
  • 1/2 Teelöffel Dill
  • 1/2 Teelöffel Maggikraut
  • 500 ml Sojamilch
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 70 Gramm Mehl
  • 30 ml Öl

Für einen pikanten Brotaufstrich:

  • 1 Päckchen Frischkäse
  • 1 Möhre
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 hart gekochtes Ei
  • 2 Esslöffel frisch gehackte Gartenkräuter
  • Salz
  • Pfeffer

Für einen erfrischenden Aufstrich:

  • 1 Päckchen Magerquark
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 2 Pellkartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • evtl. etwas Sojamilch zum Verdünnen

Vegetarische Brotaufstriche

Brotaufstrich aus Tomaten zubereiten:

  1. Schneiden Sie zuerst die Zwiebel in ganz kleine Würfel.
  2. Danach erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne, und schwitzen darin die Zwiebeln an, bis diese eine schöne goldgelbe Farbe bekommen haben.
  3. Geben Sie dann das Mehl dazu, und rühren dieses kurz ein.
  4. Gießen Sie danach die Sojamilch dazu, und rühren kräftig um. 
  5. Nun geben Sie die Gewürze dazu, und schmecken den Aufstrich damit gut ab.
  6. Wenn Sie den abgekühlten Aufstrich in eine kleine Dose oder ein verschließbares Gefäß umfällen, ist dieser ca. 5 Tage im Kühlschrank haltbar. Sie können ihn aber auch einfrieren, sollten dann aber kleiner Gefrierbeutel verwenden, und den Aufstrich direkt portionieren, bevor Sie ihn einfrieren.

Pikanten Brotaufstrich selber machen:

  1. Schneiden Sie die Zwiebel, die Gurke, die Möhre und auch das Ei so fein wie möglich.
  2. Mischen Sie die zerkleinerten Zutaten dann unter den Frischkäse und rühren Sie auch die Kräuter unter.
  3. Nun würzen Sie den Brotaufstrich mit Salz und Pfeffer, und schmecken alles schön pikant ab.
  4. Gut verschlossen hält sich dieser Aufstrich für ca. eine Woche, wenn Sie ihn im Kühlschrank aufbewahren.

Erfrischenden Brotaufstrich selbst machen:

  1. Pellen Sie zuerst die Kartoffeln, und drücken Sie diese mit einer Gabel dann so klein wie möglich.
  2. Geben Sie den Quark in eine Schüssel, und rühren Sie die zerdrückten Kartoffeln unter. Ist die Masse zu fest, dann geben Sie einen kleinen Schuss Sojamilch dazu, und rühren Sie den Quark damit schön cremig.
  3. Nun hacken Sie die frischen Kräuter so fein wie möglich, und geben diese zusammen mit den gewürfelten Zwiebeln zu dem Quark.
  4. Vermengen Sie alle Zutaten, bis sich eine gleichmäßige Masse gebildet hat. Danach sollten Sie den Aufstrich mit den gewürzen kräftig abschmecken, und können diesen dann in eine geeignete Schale umfüllen.
  5. Wenn Sie ein gut zu verschließendes Gefäß verwenden, können Sie den erfrischenden Brotaufstrich ca. eine Woche im Kühlschrank lagern.

Kommentare