Foto: Shutterstock.com

Wann ist eine Mango reif? - Reifegrad erkennen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:25
Mangos sind im reifen Zustand sehr süß. Schmackhaft in Sommersalaten und als fruchtige Zugabe in ein

Mangos sind im reifen Zustand sehr süß. Schmackhaft in Sommersalaten und als fruchtige Zugabe in einem Hauptgericht. Das Fruchtfleisch pur genossen ist sehr süß und lecker. Unreife Mangos sind ungenießbar. Woran erkennen Sie, ob eine Mango reif ist? Hier erfahren Sie mehr dazu.

 

 

  • Die Mango nicht im Kühlschrank aufbewahren, der Geschmack geht dadurch verloren.
  • Harte Mangos, die sehr früh geerntet wurden, reifen nicht nach.  
  • Die Frucht beim Prüfen nicht zu fest drücken, das ergibt Druckstellen und die Mango kann faulen.

Reifegrad der Mango erkennen

  • Nehmen Sie die Mango in die Hand und drücken leicht auf die Schale. Diese muss bei dem leichten Druck nachgeben.  
  • Achten Sie auf kleine schwarze Punkte auf der Schale, das ist ebenfalls ein weiteres Zeichen für den Reifegrad der Mango.  
  • Das Riechen an der Mango ist ebenfalls ein Möglichkeit den Reifegrad festzustellen. Den Geruch können Sie schon aus kleiner Entfernung wahrnehmen. Entfernen Sie sich mit der Frucht einige Meter vom Obststand und halten Sie die Frucht in Brusthöhe. Diese Entfernung reicht, um eine reife Mango riechen zu können.  
  • Beim Anschneiden der Mango sollte das Fruchtfleisch leicht vom Kern zu lösen sein. Allerdings reift eine angeschnittene Mango kaum nach. Es ist von Vorteil, schon äußerlich zu erkennen, ob die Mango reif ist.
  • Mangos reifen bei Zimmertemperatur nach. Damit es etwas schneller geht, legen Sie einen Apfel dazu, oder die Mango zusammen mit dem Apfel in eine Tüte.   

Kommentare