Foto: Shutterstock.com

Was kann ich machen, damit meine Kinder mehr Gesundes essen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Alle Eltern wissen wie wichtig es ist gesund zu essen, doch die Kinder wollen meistens nichts.
Es ist sicherlich schwer den Kindern Obst und vor allem Gemüse schmackhaft zu machen und deshalb sollten dir diese Tipps helfen.

  • Wichtig ist immer, dass das Obst und Gemüse auch schmeckt. Serviere deinen Kindern nichts, was gesund ist, dir jedoch selbst nicht schmeckt. 
  • Versuch deine Kinder nie zu zwingen. Erwachsene essen oft Gemüse nur, weil sie wissen, dass es wichtig ist und selten, weil es schmeckt. Kinder denken anders.

  1. Du musst versuchen deine Kinder für das gesunde Essen zu begeistern. Eine gute Möglichkeit ist es, wenn du selbst etwas anpflanzt. Kauf dir zunächst Schnittlauch, Petersilie und versuch es dann mit Spinat etc. So können deine Kinder auch selbst etwas ernten und es wird Spaß machen das zu essen.
  2. Es sollte alles gut aussehen und Spaß machen. Stell einige Dips her und richte Karottenstäbchen und Selleriestäbchen her. Am besten in dem du alles schön dekorierst und kleine Männchen formst. So werden deinen Kinder es zumindest probieren.
  3. Geh zusammen mit deinen Kindern einkaufen und lass sie das Obst und Gemüse aussuchen. Dabei spielt es praktisch keine Rolle was sie wählen, da alles gesund ist.
  4. Du kannst auch gesundes Essen weniger ,,gesund'' aussehen lassen, indem du z.B. selbst Pommes herstellst und sie im Backofen garst. In die Mischung gibst du dann nur wenig Kartoffeln, aber auch Karotten und anderes Gemüse, zermatscht es zu einer festen Pampe und formst daraus entweder Pommes oder kleine Gesichter.
  5. Smoothie. Jedes Kind liebt bunte Getränke, Shakes und Smoothies. Das Gute ist, dass du dabei viel leckeres Obst verwenden kannst. Für die Süße nimmst du etwas Honig.
  6. Stell gesunde Waffeln oder Pfannkuchen her. Dabei musst du in die Mischung einfach etwas pürierten Salat oder Ähnliches geben. Es wird den Geschmack nicht wesentlich verändern, jedoch macht es alles gesünder.
  7. Die Pizza. Kaum ein anderes Gericht lässt es so sehr zu kreativ zu sein. Mach daraus einen kleinen Wettkampf. Leg nur Gesundes bereit und stell es zur Aufgabe, wer die am besten schmeckende Pizza herstellen kann. Deinen Kindern wird es Spaß machen, weil sie weniger an die das gesunde Essen sondern viel mehr ans Gewinnen denken.
  8. Versprich den Kindern etwas, wenn sie ihr Gemüse aufessen. Egal ob sie länger wach bleiben dürfen, oder ein neues Spielzeug bekommen.
  9. Zu guter Letzt ist es wichtig, das Gemüse mit einer guten Erfahrung zu verknüpfen. Wenn deine Kinder an z.B. Sellerie denken, sollte es sie an einen witzigen Tag, oder eine Serie im TV erinnern die sie zur selben Zeit, als sie den Sellerie aßen, geguckt haben.

Kommentare