Foto: Shutterstock.com

Was passiert wenn man einen Kaugummi verschluckt hat?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:24
Ein Gerücht besagt dass verschluckte Kaugummis 7 Jahre bräuchten um den Körper zu verlassen.

Man hat sicher schon mal zu seinen Kindern gesagt das es den Kaugummi nicht verschlucken soll. Weil Kaugummi den Magen verkleben würde und er 7 Jahre braucht bis er den Körper verlässt. Hier kann man Entwarnung geben.

Faktoren die für eine Entwarnung sprechen

  • Ein einziger Kaugummi verklebt nicht den Magen
  • Der Kaugummi wandert genau wie ein Fremdkörper durch den Verdauungstrakt
  • Der Magen verarbeitet die gummiartige Masse nicht
  • Der Kaugummi gelangt gleich in den Darm
  • Nach einigen Tagen findet der Kaugummi seinen Weg ins Freie

Kaugummi und die Verdauung

  • Liebe Eltern haben Sie keine Angst wenn Ihr Kind mal einen Kaugummi verschluckt. Es schadet ihm nicht außer Sie geben ihm eine große Anzahl an Kaugummis. 
  • Heutzutage werden Kaugummis anders hergestellt als früher. Ein Hauptteil der Bestandteile von Kaugummis sind Naturkautschuk, Zucker, Farbstoffe, Aromen und Zuckerzusatzstoffe. 
  • Kaugummis sind die Süßigkeitenfraktion Nummer 1 der USA. Es gab schon Fälle in denen Kinder Unmengen an Kaugummis verschluckt haben und mit Lebensbedrohlichen Darmverschlüssen ins Krankehaus eingeliefert wurden. 

Kommentare