Foto: Shutterstock.com

Welche Lebensmittel helfen beim Abnehmen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:45
Durch Verwendung der richtigen Lebensmittel kann Übergwicht effektiv bekämpft werden.

Gerade in der heutigen Zeit, in der immer mehr Mänschen an Problemen mit Übergewicht haben, ist Abnehmen ein immer größeres Thema. Durch Verwendung der richtigen Lebensmittel kann man hier effektiv ansetzen, oder durch Diät das Risiko des Jojo-Effektes einzugehen:

  • Grundsätzlich ist bei der Ernährung zu beachten, sich nicht einseitig zu ernähren, sondern ausgewogen zu Essen.
  • Dabei ist es auch nicht so, dass derjenige, der beispielsweise kein Fleisch ist, gesünder lebt, wie derjenige, der Fleisch ist. 
  • Eine einseitige Ernährung birgt immter ein hohes Risiko, das der Körper nicht optimal versorgt wird, mit allem was er benötigt.

Vollkornprodukte:

  1. Sehr wirkungsvoll sind dabei Vollkornprodukte wie das Vollkornbrot, Vollkornnudelln, Vollkornreis. 
  2. Vorteil ist, dass die Vollkornprodukte einerseits die lebensnotwendigen Kohlehydrate enthält, die dem Körper als Energiezufuhr dienen, aber dass Vollkornprodukte auch Ballaststoffe enthalten, die den Stoffwechsel anregen. 
  3. Weiterhin enthalten gerade Vollkornprodukte wertvolle Vitamine, sowie Spurenelemente.

 

Obst und Gemüse:

  1. Essen Sie sich satt mit Obst und Gemüse, einerseits enthält Obst und Gemüse praktisch kein Fett, und es versorgt den Körper mit reichlich Vitaminen, Spurenelementen und Ballaststoffen. 
  2. Grapefruits sind beispielsweise mit die besten "Fettkiller". 

 

Fettarme Ernährung - Ganz wesentlich ist auch bei der Ernährung auf fettarme Lebensmittel zu achten, das hilft ganz enorm beim Abnehmen, einige konkrete Beispiele:

  1. Fleisch: Magere Fleischstücke von Geflügel, Kalb und Rind (das heisst: meiden Sie das fette Fleisch wie Ente, Gans, gemischtes Hackfleisch, Schwein und Wild)
  2. Wurst: In diesem Bereich sind ganz besonders empfehlenswert: magerer kalter Braten, Lachsschinken, Putenwurst, Rinderschinken, Sülzen und Aspik, diese haben in der Regel Fettgehalt von bis zu 20 Prozent.
  3. Fisch: Auch hier sollten Sie ganz bewusst zum mageren Fisch greifen, besonders empfehlenswert sind dabei: Rotbarsch, Seezunge, Kabeljau, Scholle, Hecht, Forelle, Seelachs, Rollmops, Hering in Gelee, Thunfisch in Wasser


Wenn Sie diese Tips beherzigen, und zudem für reichlich Bewegung sorgen, ca. 4 mal wöchentlich rund 40 Minuten, werden Sie sehen das Ihre Pfunde rasch purzeln - dabei ist die ideal Gewichtsabname rund 0,5 kg in der Woche.

Kommentare