Foto: Shutterstock.com

Wellnessgetränke selber mixen? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:25
So mixt man seine Getränke für sein Wellness selbst

Auch wenn man noch nie ein Wellness-Getränk gemixt hat, so ist das kein Problem! Denn es geht letztendlich darum, verschiedene Zutaten zu einem leckeren und gesundem Getränk zu vermischen. Lassen Sie ihrer Fantasie freiem Lauf und seien Sie experimentierfreudig, man sollte immer mit viel Eis arbeiten und mit den nachfolgend aufgeführten Geräten, kann man die tollsten Getränke mixen. Auch habe ich am Ende noch zwei gut schmeckende Rezepte hinzugefügt, mit einer genauen Anleitung.

  • Auf Alkohol sollte man im Wellness-Bereich grundsätzlich verzichten.
  • Sobald das mixen einem viel Freude bereitet, sollten man sich noch einen Entsafter zulegen und einige Hilfsmittel um das Obst oder Gemüse in die richtige Form zu bringen. Denn ein gut dekoriertes Getränk schmeckt gleich noch einmal so gut.
  • Nur mit frischen Zutaten arbeiten.

  • Immer genug Eiswürfel parat haben

  • Niemals Getränke in den Shaker füllen, die kohlensäurehaltig sind, da der Druck beim schütteln zu Detonation führt.

  • Ebenfalls niemals heiße Getränke in den Shaker füllen! Immer das heiße Getränk in ein entsprechendes Gefäß und das gemixte aus dem Shaker damit auffüllen.

Bevor Sie sich auf den Weg machen um sich eine Grundausstattung anzuschaffen, sollten Sie sich auch überlegen welches Obst, Gemüse und welche Kräuter Sie einkaufen wollen. Damit Sie dann zu Hause gleich die ersten Getränke mixen können:

  • Sehr wichtigste sind Eiswürfel und Crushed-Ice, auch Splittereis genannt.
  • Auf jeden Fall braucht man verschiedene Gläsertypen - Bechergläser, Longdrinkgläser und Cocktailgläser.

  • Ein Shaker ist sehr wichtig, denn Sie müssen ihre Zutaten gut vermischen.

  • Verschiedene Messbecher.

  • Ein Holzbrett sowie ein kleines scharfes Messer, um das Obst und das Gemüse zu schneiden.

  • Ein elektrischer Mixer ist besonders von Vorteil, wenn man Shakes und Smoothies herstellt.
  • Ein Eiscrusher ist ein Eiszerkleiner, zur Not kann man auch die Eiswürfel in ein Handtuch geben und mit einem Hammer klein schlagen.

So mixt man das Lieblings-Wellnessgetränk selber

So einfach stellen Sie einen Erdbeersmoothie her :

  • 250 g Fettarmer Vanillejoghurt mit 200 ml fettarme Sojamilch,
  • dazu 150 g frische Erdbeeren und eine Handvoll Eiswürfel.
  • Alles 1 Minute in den Mixer geben und nun in ein Glas gießen, jetzt noch einen Esslöffel kalt gepresstes Leinöl unterrühren, eine gefächerte Erdbeere oben drauf etwas Minze schon ist ein köstliches Getränk fertig.

 

Ein Apfel - Gurken - Kirschcocktail :

  • 3 Äpfel, 1 Gurke und 150 g Kirschen dazu eine Prise Salz,
  • eine Prise schwarzer Pfeffer, 1 Teelöffel Olivenöl, etwas abgeriebene Zitrone, ein Zweig Dill, ein Teelöffel Naturhonig und eine Handvoll Eiswürfel.
  • Nach dem Waschen und Entkernen alles in den Entsafter, anschließend mit den anderen Zutaten und den Eiswürfeln in den Shaker. Dekorieren Sie den Cocktail mit einem kleinen Zweig Dill und einer Kirsche.

Kommentare