Foto: Shutterstock.com

Wie bereitet man ein 7-Gänge-Menü zu? - Eine Anleitung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Wer selbst ein 7-Gänge-Menü zubereitet, kann damit Familie und Freunde begeistern.
Dabei kann es sich z.B. um ein feierliches Essen handeln.

  • Ein 7-Gänge-Menü besteht für gewöhnlich aus einem Aperitif, einer Hauptmahlzeit und dem Dessert, wobei das Dinner aus 3 kleineren Gängen und 2 Hauptgängen besteht.
  • Beachte, dass umso mehr Gänge es sind, die Portionen umso kleiner ausfallen sollten.
  • Bei einem 7-Gänge-Menü werden die einzelnen Speisen relativ zeitnah nach der Vorangegangenen serviert. Lad deshalb nicht zu viele Freunde ein, da um so mehr Gäste vorhanden sind, umso mehr Essen musst gekocht und umso mehr Teller dekoriert und serviert werden müssen.

  • Eiswürfel
  • Campari
  • Wodka
  • Grapefruitsaft
  • Bruschetta
  • 1 große Tomate
  • frische Basilikumblätter
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Karotten
  • 4 gepresste Knoblauchzehen
  • Zucchini
  • 1 Tomate
  • Parmesan
  •  Zitronensorbet
  • Fisch/Garnelen
  •  Steaks
  • Balsamicoessig
  • Honig
  • eventuell Öl
  • Mascarpone
  • Schlagsahne
  • Zucker
  • 4 große Erdbeeren

Italienisches 7-Gänge-Menü:

  1. Als Aperitif servierst du am besten zunächst einen Cocktail mit Campari. Füll das Glas zunächst mit Eiswürfeln, gib dann einen Schuss Campari, Wodka und etwas Grapefruitsaft hinein.
  2. Für die Vorspeise eignet sich Bruschetta. Dieses belegst du mit frischen Tomatenscheiben und etwas Basilikum.
  3. Bereite nun Ribollita zu. Dabei handelt es sich um eine Gemüsesuppe mit Zwiebeln, Karotten, Knoblauch, Zucchini, Tomate und Parmesan. Zu der Suppe kannst du noch Spinatblätter bereitstellen.
  4. Für zwischendurch und um den Gaumen auf die nächste Speise vorzubereiten, kannst du deinen Gästen ein Zitronensorbet servieren. 
  5. Als Hauptgang ist Fisch zu empfehlen, genauso wie Garnelen.
  6. Für den 2. Hauptgang eignet sich Geflügel oder Rind. Eine Idee wäre gegrillte oder gebratene Steaks mit einer Balsamico Essig und Honig Glasur. Dabei mischst du die Glasur in einer Schüssel zusammen, bestreichst damit die Steaks und grillst bzw. brätst sie.
  7. Als Dessert um das Menü abzurunden empfiehlt sich eine Mascarpone Creme mit Erdbeeren. Vermisch dazu Mascarpone, Schlagsahne, etwas Zucker und klein geschnittene Erdbeeren.
  8.  

Kommentare