Foto: Shutterstock.com

Wie bereitet man eine Crème Brulée zu?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:48
Die Crème Brulée ist vielleicht die bekannteste französische Nachspeise.

Die Crème Brulée ist nicht nur die bekannteste und beliebteste französische Nachspeise, sie ist auch ein Dessert, deren Zubereitung es in sich hat. Das Geheimnis einer perfekten Crème Brulée liegt ebenso in dem richtigen Verhältnis von Zutaten, wie in der richtigen Wahl von Temperatur und Dauer der einzelnen Zubereitungsschritte. Mit diesem Rezept wird Ihnen die Crème Brulée auch zu Hause gelingen. 

  • 400 ml Sahne
  • 140 ml Vollmilch 
  • 85 g Zucker braun 
  • 5 Eigelb 
  • 1 Vanilleschote, das Mark 
  • abgeriebene Zitronenschale
  • weißer Zucker zum Karamellisieren
  • ein Flambierbrenner

  1. Im ersten Schritt verquirlen Sie die Sahne mit Milch und Eigelb, danach vermischen Sie dieses mit den restlichen Zutaten. 
  2. Auf keinen Fall sollten Sie Zucker auf das unverquirlte Eigelb geben, da man so eine unschöne Klümpchenbildung erwirkt. 
  3. Lassen Sie im Anschluss alles mindestens 30 Minuten ziehen.
  4. Als nächstes füllen Sie die Masse in 6 kleine feuerfeste Förmchen. Stellen Sie die Förmchen nun auf der Fettpfanne im 150°C vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene. 
  5. Die Fettpfanne sollten Sie bis zum Rand mit kochendem Wasser füllen und die Crème 55 Minuten stocken lassen. 
  6. Nach Ablauf der Zeit können Sie die Förmchen aus dem Ofen nehmen und sie auskühlen lassen. Die Masse ist zu diesem Zeitpunkt etwas wabbelig, dies gibt sich jedoch nach der Abkühlung. 
  7. Stellen Sie die Crème Brulée für mindestens 2 Stunden zum Durchkühlen in den Kühlschrank. 
  8. Im letzten Schritt folgt nun das i-Tüpfelchen, die knusprige Karamellschicht als Veredelung. 
  9. Man verteile dazu auf jedem Förmchen ungefähr 1 Esslöffel feinen, weißen Zucker, da der braune Zucker zu schnell verbrennt, und überflamme es gleichmäßig mit einen Flambierbrenner, bis sich eine glatte Schicht bildet. Nun hat Ihre Crème Brulée eine edle Haube aus Karamell erhalten.
  10. Lassen Sie es sich schmecken und verwöhnen Ihren und den Gaumen Ihrer Lieben.

Kommentare