Foto: Shutterstock.com

Wie kann ich einen Egg Mcmuffin von McDonalds selber machen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Der Egg McMuffin hat bei McDonalds eine lange Tradition.
Damit du nicht immer zu McDonald gehen musst um in den Genuss dieses ,,Frühstückburgers'' zu kommen, gibt es hier ein Rezept zum selber machen.

  • Bedenke, dass dieses Egg McMuffin nicht 100% wie das Original schmeckt, da nicht bekannt ist, welcher Käse etc. verwendet wird. Dennoch kommt der Geschmack dem Original sehr nah.

  • Englische Muffins / Teebrötchen
  • Speck
  • Scheiblettenkäse
  • 1 Ei
  • 1 Dessertring
  • Öl

  1. Schneide vom Speck 2 dünne Scheiben ab.
  2. Schneide zunächst das englische Muffin in 2 Hälften.
  3. Nun gibst du etwas Öl in eine beschichtete Pfanne und erwärmst diese auf mittlerer Stufe.
  4. Ist das Öl heiß, gibst du die Muffinhälften mit der Innenseite nach unten und röstest sie für 1-2 Minuten. Danach entnimmst du sie.
  5. Gebe erneut etwas Öl in die Pfanne und lass es heiß werden.
  6. Stell nun deinen Dessertring hinein. Schlag entweder ein Ei in diesem Ring auf oder gib das Ei zunächst in ein Glas und gießt es dann zwischen den Ring.
  7. Nun musst du es mit einer Gabel ein wenig verrühren.
  8. Sobald das Ei etwas fest geworden ist, kannst du den Ring entfernen und das Ei vorsichtig wenden.
  9. Ist es fertig, gibst du es auf eine der Muffinhälften und platzierst eine Scheibe Käse drauf.
  10. Gibt erneut etwas Öl in die Pfanne und brate den Speck, bis er knusprig ist.
  11. Danach gibst du ihn auf den Käse, die andere Muffinhälfte drauf und fertig ist dein selbst gemachtes Egg McMuffin.

Kommentare