Foto: Shutterstock.com

Wie lange kann man Fleisch einfrieren? - Hinweise

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:25
Einige Hinweise wie lange man Fleisch einfrieren kann

Es gibt wohl in der Nahrungskette kaum ein Produkt das so beliebt ist wie Fleisch. Man sollte Fleisch nur im frischem Zustand einfrieren, um auch die Haltbarkeitszeit des gefrorenen Fleisches zu gewährleisten. Einige Tipps hierzu bekommen Sie in diesem Artikel!

  • Niemals gefrorenes Fleisch nach dem Auftauen wieder einfrieren.
  • Fleisch mit Gefrierbrand, sollten Sie auf jeden Fall entsorgen.

  • Desto luftdichter das Fleisch vor dem Einfrieren verpackt wird, um so höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass kein Gefrierbrand entsteht.

  • Die beste Methode ist das Fleisch zu vakuumieren, viele Metzgereien bieten diese Möglichkeit auch schon an.

  • Achten Sie darauf, dass die Fleischportionen nie dicker als ca. 10 cm sind. Es können sich dann nicht so große Eiskristalle bilden, die das Fleisch zäh und trocken machen.

  • Um die Vermehrung von Bakterien zu vermeiden, dass Fleisch über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

  • Nach dem Auftauen, sollte das Fleisch schnellstens verarbeitet werden.

  • Alle Fleischsorten mit hohem Fettanteil, sollten nur eine kurze Zeit tiefgefroren werden.
  • Mageres Fleisch unterliegt einem anderen chemischen Prozess, als ein Stück Fleisch mit einem hohen Fettanteil.
  • Hackfleisch niemals roh einfrieren. Immer am selben Tag verarbeiten und im zubereiteten Zustand einfrieren. Zum Beispiel als Frikadellen, Hackbraten oder ähnlichem.

  • Gefrierbeutel
  • verschließbare Plastikdosen

Wichtige Hinweise

Gehen wir davon aus, dass Sie ihr Fleisch richtig verpackt haben und die Kühlbedingungen bei minus 18 Grad liegen, dann können Sie folgende Fleischsorten über den genannten Zeitraum einfrieren.

  • Schweinefleisch bis zu sechs Monaten.

  • Rindfleisch bis zu zehn Monaten.

  • Kalbfleisch bis zu neun Monaten.

  • Fleisch vom Wild acht Monaten.

  • Geflügelfleisch höchstens bis zehn Monaten.

  • Hackfleisch höchstens bis zu drei Monaten.

Kommentare