Foto: Shutterstock.com

Wie macht man Buttercreme?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:59
Buttercreme kann man einfach und schnell selber machen.

Buttercreme wird überwiegend für verschiedene Kuchen und Torten verwendet. Ob Frankfurter Kranz, Donauwelle oder eine richtige Buttercremetorte, als Zusatz oder Basis dient die reichhaltige Creme, die nach Geschmack auch noch mit Nougat, Schokolade oder Vanille kombiniert werden kann. Auch das Topping der heute sehr beliebten Cupcakes besteht oft aus bunt gefärbter und aromatisierter Buttercreme.

Viele Zutaten benötig man nicht für eine Buttercreme.

Für ein einfaches Rezept reicht folgendes:

  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille (500ml Milch und 40g Zucker; bitte Packungsanleitung beachten)
  • 250g Butter

Für eine Schokoladen Buttercreme benötigt man:

  • 200g Schokolade
  • 100ml Sahne
  • 250g Butter
  • 50g Puderzucker

1. Für die einfache Buttercreme wird das Vanillepuddingpulver nach Packungsanleitung zubereitet. Dabei wird in der Regel der Packungsinhalt mit 6 Esslöffeln Milch und 2 Löffeln Zucker angerührt. Dann wird etwa ein halber Liter Milch zum Kochen gebracht und die hergestellte Masse anschließend in die heiße Milch gerührt. Nach nochmaligem Aufkochen ist der Pudding schon fertig.

2. Nun wird die weiche Butter mit einem Handrührgerät schaumig geschlagen und nach und nach dem erkalteten Vanillepudding zugegeben. Die Masse nun noch gründlich verrühren. Das war es auch schon, die Buttercreme ist fertig.

3. Für die Schokoladenbuttercreme wird erst die Schokolade (Sorte kann nach Geschmack gewählt werden) fein gehackt.

4. Die Sahne in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Anschließend wird die heiße Sahne über die gehackte Schokolade gegossen. Das Ganze nun vorsichtig verrühren und die Schokolade so sanft schmelzen.

5. Die weiche Butter und den Puderzucker mit einem Handrührgerät schaumig rühren und nach und nach der Schokoladen-Sahne Masse zugeben. Das Ganze wird nun noch zu einer homogenen, cremigen Masse verarbeitet. Und fertig ist die Schokoladenbuttercreme.

6. Mit einem Teigschaber kann die Masse nun einfach auf Tortenböden verteilt werden.

Kommentare