Foto: Shutterstock.com

Wie macht man den perfekten Kartoffelsalat?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:48
Seit dem 18. Jahrhundert ist die Kartoffel zum Volksnahrungsmittel geworden.

Seit dem 18. Jahrhundert ist die Kartoffel zum Volksnahrungsmittel geworden und fester Bestandteil auf unserem Speiseplan. Jede Sorte hat ihre Blütezeit in eigenen, wunderschönen Farben und mit tollen Knollen. Durch die Geschmacksvielfalt werden selbst einfache Gerichte zum Best Of, dazu gehört der Kartoffelsalat.

Diese Zutaten braucht man für einen Kartoffelsalat für 4 Personen:

  • 750 g Kartoffeln
  • Saft einer Zitrone
  • etwas Senf
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Öl
  • 3 EL Essig
  • ca. 1/4 l lauwarmes Wasser oder Bouillon
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Kartoffelsalat - Die Zubereitung

  1. Für den perfekten Kartoffelsalat kauft man festkochende Kartoffeln, die auch als Salatkartoffel bezeichnet werden. Sie bleiben in Form und zerkochen nicht. 
  2. Um möglichst viele wertvolle Inhaltsstoffe zu erhalten, wird die Kartoffel ca. 20 Minuten auf den Punkt genau gekocht. 
  3. Anschließend abgießen, kurz kalt abschrecken, lauwarm pellen und in Scheiben schneiden. 
  4. Für die Marinade die Zwiebel kurz in etwas Öl andünsten und mit dem Essig ablöschen. 
  5. Alles in eine Schüssel geben, restliches Öl und die noch lauwarme Bouillon dazu, mit Salz, Pfeffer, Senf und Zucker pikant abschmecken. 
  6. Der Geschmack der Marinade sollte schon eher kräftig sein, für den frischen Kick sorgt zusätzlich der Zitronensaft. 
  7. Die Kartoffelscheiben werden nun vorsichtig mit der Marinade vermischt. Nun lässt man den Salat ca. 30 Minuten ziehen.
  8. Tipp: Ist der Salat zu trocken, gibt man noch Bouillon dazu - und bitte immer den Kartoffelsalat warm servieren!

 

  • Der Kartoffelsalat ist ein Essen mit tausend Möglichkeiten. Im Frühjahr schmeckt er sensationell, wenn man dem Grundrezept gebratene Schinkenwürfel und Spargelstreifen hinzufügt und im Sommer frische Avocado und Cocktailtomaten. 
  • Im Winter sind rote Betescheiben grandios und Nordseekrabben machen den Salat excellent. 
  • Dabei soll man unbedingt mit Gewürzen experimentieren, die bringen den einzigartigen Geschmack. Interessant sind die Farbenvielfalt und der Geschmack der einzelnen Kartoffelsorten. 
  • Sensationell für Gaumen und Augen ist der Kartoffelsalat aus blauen Kartoffeln mit einer Spur dekorativen Blattgolds.

Kommentare