Foto: Shutterstock.com

Wie macht man selbstgemachtes Ketchup?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:46
Mit folgendem Rezept selbstgemachtes Ketchup herstellen - Gesund und Schmackhaft.

Normalerweise ist es eher üblich sich Ketchup aus dem Supermarkt zu kaufen. Wer es allerdings doch selbst einmal probieren möchte, kann es mit folgendem Rezept versuchen: gesünder und schmackhafter!

  • Man sollte beachten, dass das handelsübliche Ketchup aus dem Supermarkt mit Konservierungsstoffen versehen ist, um es länger haltbar zu machen. 
  • Wenn man selbst Ketchup herstellt, sollte man nur kleine Mengen anfertigen, da dies max. eine Woche haltbar bleibt.

  • 500 gr Tomaten
  • 1 halbe Knoblauchzehe
  • 1 halbe kleine Zwiebel
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 20 ml Essig
  • 1 EL Zucker
  • Pfeffer und Salz

  1. Die Tomaten kurz blanchieren, damit sich die Haut leichter ablösen lässt. Ist die Haut ab, die Tomanten vierteln und mit einem Pürierstab oder Mixer pürieren. Anschließend ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  2. Eine halbe kleine Zwiebel und eine halbe Knoblauchzehe ebenfalls pürieren und mit einem Teelöffel Gemüsebrühe, dem Essig und einem Esslöffel Zucker vermischen. 
  3. Danach noch etwas Salz und Pfeffer zugeben. Anschließend alles auf kleiner Flamme köcheln lassen, immer wieder umrühren und bei Bedarf noch mit Zucker oder weiteren Gewürzen abschmecken.

Kommentare