Foto: Shutterstock.com

Wie mixt man einen Long Island Ice Tea?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:45
Verschiedene Dinge sind zu beachten. Wir zeigen, wie man es richtig macht!

  • Damit man bei der Zubereitung nicht ständig nach etwas suchen muß, stellt man sich alle Zutaten zuerst bereit.
  • Exakt an die Mengenangaben halten. 
  • Die richtige Technik beachten! Gerührte Drinks bleiben klar, geschüttelte sind dagegen milchig.
  • Limonaden, Sodas, Sekt und der Champagner verwendet man nur zum Auffüllen. Da sie stark schäumen, werden sie niemals geschüttelt oder gerührt.
  • Die Gläser sollten gekühlt sein. Entweder vorab in den Kühlschrank stellen oder ins Gefrierfach, so lange, bis sie mit einem dünnen Eisfilm überzogen werden. Notfalls einfach ein paar Eiswürfel ins Glas geben, etwas warten und wieder ausleeren.
  • Müssen Früchte püriert werden, z.B. für Sekt oder Champagner Cocktails, fügt man einen kleinen Schuß Sekt oder Champagner hinzu. Dies ergibt eine sehr schöne homogene Masse und das Fruchfleisch setzt sich so später nicht ab.
  • Gläser nicht überfüllen. Sieht besser aus und lässt sich besser servieren.
  • Bereitet man mehrere Cocktails auf einmal zu, befüllt man die Gläser in mehreren kleinen Portionen. So vermeidet man, dass das letzte Glas nur halbvoll ist.
  • Bei einem Longdrink gehört ein Strohhalm und ein Stirer mit ins Glas.
  • Cocktails sollten getrunken werden, so lange sie noch frisch und gekühlt sind.

  • 1,4 cl Wodka
  • 1,4 cl Gin
  • 1,4 cl heller Rum
  • 1,4 cl Tequila
  • 1,4 cl Triple sec
  • 1,4 cl Zitronensaft
  • Ein Spritzer Cola
  • Nach Belieben: 45 ml Limonensirup oder Zuckersirup
  • Zitronenscheibe als Garnitur

  1. Glas mit Eis füllen.
  2. Eis in den Shaker geben.
  3. Nun alle anderen Zutaten, außer der Cola, in den Shaker zufügen.
  4. Shaker verschließen.
  5. Schüttele die Zutaten ein bis zweimal, bis sie gerade eben vermischt sind.
  6. Fülle den Inhalt des Shakers in das vorbereitet, gekühlte Longdrink Glas.
  7. Runde das ganze mit einem Spritzer Cola ab.
  8. Garniere das Getränk mit einer Zitronenscheibe.
  9. Serviere das Getränk mit einem Strohhalm und einem Stirer.
  10. Falls man keinen Shaker zur Verfügung hat, kann der Cocktail auch sofort in ein Glas gegeben und gerührt werden.

Kommentare