Foto: Shutterstock.com

Wie paniert man Schnitzel?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:50
Das Schnitzel ist ein Klassiker unter den Fleischgerichten.
Ob das Wiener Schnitzel aus Kalbsfleisch, das Zigeunerschnitzel oder die Geflügelvariante des Putenschnitzels. Eines haben sie alle gemeinsam: Sie schmecken gut und kommen paniert daher. Doch wie paniert man ein Schnitzel richtig?

  • Fleisch, je nach Vorliebe Schwein, Pute oder Kalb.
  • Eventuell einen Fleischklopfer oder Pfanne um das Schnitzel vorher weichzuklopfen und etwas Frischhaltefolie.
  • Außerdem braucht man drei Teller, je nach Schnitzelanzahl ein oder mehrere Eier, etwas Mehl und Paniermehl. 
  • Öl zum Braten, sowie etwas Pfeffer und Salz.

Schnitzel panieren - So geht's

  1. Das Fleisch mit der Frischhaltefolie abdecken und dann mit dem Fleischklopfer weichklopfen. Hat man keinen Fleischklopfer zur Hand, tut's auch eine Pfanne oder ein Topf.
  2. Anschließend wird auf den ersten Teller Mehl gegeben, auf dem zweiten verrührtes Ei und auf dem dritten Paniermehl.
  3. Das verrührte Ei mit Pfeffer und Salz würzen.
  4. Anschließend wälzt man das Schnitzel zuerst von allen Seiten im Mehl, danach wird es von allen Seiten im Ei gewälzt und zum Schluss im Paniermehl.
  5. Nun ist das Schnitzel bereit für die Pfanne. Das Schnitzel wird solange mit etwas Öl gebraten, bis die Panade schön golden ist.

Kommentare