Foto: Shutterstock.com

Wie stellt man Balsamico Essig her?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:47
Wenn Sie Balsamico Essig selbst herstellen, ist das ein unglaubliches Geschmackserlebnis.

Sie kaufen immer noch den fertigen Essig im Laden? Wenn Sie Balsamico Essig selbst herstellen, ist das ein unglaubliches Geschmackserlebnis auf welches Sie nie wieder verzichten möchten.

  • 1000 ml roten Traubensaft oder Johannisbeersaft
  • 500 ml Apfelessig oder Obstessig
  • 15 Gramm braunen Kandiszucker
  • Glasflaschen

  1. Geben Sie den roten Traubensaft oder den Johannisbeersaft in einen Topf.
  2. Bringen Sie den Saft zum Kochen und lassen ihn solange köcheln, bis er etwa um die Hälfte einreduziert ist.
  3. Geben Sie nun den Essig ihrer Wahl hinzu.
  4. Lassen Sie alles zusammen erneut einkochen.
  5. Wenn ungefähr 300 - 350 ml Flüssigkeit übrig sind, lösen Sie den braunen Kandiszucker darin auf.
  6. Nehmen Sie nun den Topf vom Herd und lassen alles richtig kalt werden.
  7. Wenn die Flüssigkeit völlig erkaltet ist, füllen Sie sie in eine, oder vielleicht auch zwei, bauchige Glasflaschen.
  8. Die Flaschen sollten nicht luftdicht verschlossen werden. Nehmen Sie dafür einen Stopfen, welchen Sie aus einer Küchenrolle machen.
  9. Damit ein richtiger Sirup entsteht, sollten jetzt noch 10 - 15 % der Flüssigkeit in der Flasche verdampfen. Das dauert ca. 2 Wochen.
  10. Probieren Sie nach den 2 Wochen einwenig von dem Balsamico Essig. Wenn Sie der Meinung sind, das er noch einwenig ziehen kann, dann
  11. lassen Sie ihn noch für ein paar Tage in der Flasche und verschließen Sie sie wieder mit einem Stopfen von einer Küchenrolle.
  12. Wenn der Balsamiso Essig gut ist, können Sie ihn in eine schöne Glasflasche füllen und dann mit einem Korken diesmal luftdicht verschließen.
  13. Ein so selbst hergestellter Basamico Essig, in einer ausgefallenen Glasflasche, ist auch eine hübsche Idee zum Verschenken.

Kommentare