Foto: Shutterstock.com

Wie stellt man selbstgemachtes Joghurt her?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:47
Wegen seines hohen Kalzium- und Eiweißgehalts ist Joghurt das weltweit beliebteste Milchprodukt.

Das Wort Joghurt stammt herkömmlich aus dem Türkischen und wurde vor ca. 6000 Jahren in Mittelasien erfunden. Wegen seines hohen Kalzium- und Eiweißgehalts ist Joghurt das weltweit beliebteste Milchprodukt. Um den gesunden hausgemachten Joghurt selbst vorzubereiten, geht man wie folgt vor:

  • 1 Liter Milch (Fettgehalt je nach Wunsch) 
  • 1 Eßlöffel Joghurt

  1. Milch kochen. Dabei ab und zu umrühren und darauf achten, daß die Milch nicht überkocht.
  2. Milch bei Raumtemperatur auf 42-44 Grad abkühlen lassen.
  3. Von der gekochten Milch 2-3 Eßlöffel entnehmen und in einem kleinen Schälchen mit 1 Eßlöffel Joghurt vermischen.
  4. Nun diese Mischung langsam in den Milchtopf einrühren und ggf. in kleine Becher mit Deckeln füllen. 
  5. Die Behälter mit der Joghurt-Milch-Mischung in eine Decke oder ein Tuch wickeln.
  6. 3-4 Stunden warten. 
  7. Die Decke oder das Tuch entfernen.
  8. 1 Stunde am selben Ort auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  9. Als letztes den Joghurt im Kühlschrank auskühlen lassen.
  10. Tipp: Das beste Ergebnis erhält man bei Verwendung von frischer Milch direkt vom Bauern.

Kommentare