Foto: Shutterstock.com

Wie zerteile ich meinen Blumenkohl in Röschen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:54
Eine Anleitung zum Putzen eines Blumenkohls.

Blumenkohl frisch aus dem Garten oder dem Supermarkt schmeckt einfach besser, als aus dem Tiefkühlfach. Aber wie komme ich vom Kohl zum Röschen?

  • Die Röschen sollten etwa alle die gleiche Größe zum Schluss haben, damit sie beim Kochen alle zur gleichen Zeit gar werden.

  • Ein Blumenkohl
  • ein großes scharfes Messer

  1. Du legst den Blumenkopf seitlich auf deine Arbeitsfläche, so dass du gut zum Strung herankommst.
  2. Schneide den Strung mit einem großen scharfen Messer an, um die äußeren Blätter alle zu entfernen.
  3. Sind alle Blätter weg, kannst du den inneren Strung mit schrägen Schnitten herausschneiden. Dadurch erhälst du einzelne Röschen.
  4. Diese schneidest du in kleinere Teile.
  5. In eine Schüssel geben und gründlich abwaschen.
  6. Nun kannst du den Blumenkohl weiterverarbeiten!

Kommentare