Foto: Shutterstock.com

Wozu können bereits geringe Mengen Alkohol führen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
Nach dem ersten oder zweiten Glas, fühlen sich die meisten Menschen lockerer...

Als die alten Griechen ihrem Gast Wein servierten, tranken sie als Erste auf das Wohl des Gastes, um ihm zu verstehen zu geben, dass der Wein nicht vergiftet war. Heute wirst Du kaum vergifteten Wein zu trinken bekommen, aber der Alkohol birgt genug Gefahren auch in geringen Mengen, vor allem wenn er täglich konsumiert wird.

  • Du hast sicher schon davon gehört, dass behauptet wird, dass geringe Mengen Alkohol auch positive Wirkungen haben. So tut ein Gläschen Wein dem Herzen und den Gefäßen gut. 
  • Das ist zwar richtig, aber die positive Wirkung hat nichts mit dem Alkohol zu tun, sondern mit Wirkstoffen, die die Trauben enthalten.

  1. Nach dem ersten oder zweiten Glas, fühlen sich die meisten Menschen lockerer, allerdings steigt die Herzfrequenz. Wenn das oft passiert, kann es den Herzmuskel schädigen. Man spricht dann von einer Alkoholkardiomyopathie.
  2. Das Reaktionsvermögen nimmt schon nach dem zweiten Glas ab, was zu Gefahren im Straßenverkehr führt. Ein weiterer Punkt der das Fahren beeinträchtigt, ist die Abnahme des Sehvermögens. Bei geringen Alkoholmengen besteht zwar nicht die Gefahr, dass Du nicht mehr siehst was Du trinkst, aber verschwommen sehen ist störend genug.
  3. Was die körperlichen Beschwerden angeht, kommt es selbst bei geringem Konsum zu Sodbrennen, weil der Alkohol die Funktion des Schließmuskels beeinträchtigt, und somit es zum Aufsteigen von Magensäure in die Speiseröhre kommt. Auch mit Magengeschwüren wird der Alkohol in zusammenhang gebracht.
  4. Mehrere Studien beschreiben ein erhöhtes Risiko an Brust- und Darmkrebs zu erkranken. Manche Sprechen von 6% Risikoerhöhung pro täglichem (!) Glas Alkohol.
  5. Schwangere sollten den Alkohol unbedingt meiden, weil er zu Entwicklungsverzögerung des Embryos führen kann. 
  6. Wenn Du ein Kind bekommen möchtest, solltest Du wissen, dass die Erfolgsaussicht schwanger zu werden gemindert wird, auch wenn nur der Mann trinkt.

Kommentare