Foto: Shutterstock.com

Zitroneneis selber machen? - Ein leckeres Rezept

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Für echte Zitroneneis-Fans hier ein einfaches Rezept, das garantiert auch ohne Eismaschine gelingt.

Sommerzeit ist Eiszeit! Wenn die Sonne lacht, die Temperaturen auf dem Thermometer nach oben klettern und die Bekleidung luftiger wird, dann schmeckt wohl kaum etwas so gut wie ein leckeres Eis. Besonders die selbstgemachte Variante ist ein echter Sommer-Hit. Egal ob Vanille, Schokolade oder Erdbeer: Für jede Vorliebe lässt sich ein dazu passendes Eis finden. Für echte Zitroneneis-Fans hier ein einfaches Rezept, das garantiert auch ohne Eismaschine gelingt.

  • 1 unbehandelte Zitronen
  • 200g Schlagsahne
  • 133ml Milch
  • 133g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • eventuell Eiswaffeln

  1. Zunächst einmal muss man die Sahne in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen aufschlagen, sodass sich Blasen bilden. 
  2. Danach den Saft aus der Zitrone pressen und etwa 3 Esslöffel zusammen mit der Milch, dem Zucker und dem Vanillinzucker zur Sahne hinzugeben. Alle Zutaten müssen gut miteinander vermengt werden. 
  3. Nun muss die Schüssel mit einem passenden Deckel verschlossen werden und dann heißt es: ab in das Gefrierfach! Jedoch muss darauf geachtet werden, das Eis jeweils nach 15, 20 und dann nach etwa 30 Minuten noch einmal herauszuholen und abermals zu verrühren, damit das Eis schön cremig bleibt und sich keine Eiskristalle bilden können. 
  4. Nach circa 3 Stunden im Gefrierfach ist das Eis fertig und bereit zum serviert werden. 
  5. Tipp: Wer möchte, kann außer dem Zitronensaft auch noch etwas abgeriebene Schale hinzugeben, um das Zitronenaroma zu intensivieren.

Kommentare