Foto: Shutterstock.com

Bademode für Männer - Das ist hot

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:24
Von sportlich bis sexy hat die Bademode für Männer einiges zu bieten.

Auch wenn bei Männern die Auswahl etwas kleiner als bei den Frauen ist, kommt bei der aktuellen Bademode keine Langeweile auf. Denn von der legeren Badehose bis hin zur gemusterten Short können auch Männer am Strand glänzen.

Bademodetrends für Männer

Der Sommer bringt wieder viel Farbe

  • Langeweile kommt auch bei der aktuellen Bademode nicht auf, denn im Vergleich zur letzten Saison wird die Bademode bei den Männern nun wieder deutlich bunter und farbenfroh. Nach wie vor stehen Shorts bei den Herren ganz weit oben auf der Hitliste. Diese sind mit auffälligen Mustern bedruckt, und sorgen durch die vielen verschiedenen Schnitte für viel Abwechslung beim Baden.

Das passende Modell finden

  • Nach wie vor ist die klassische, knapp geschnittene und eng anliegende Badehose nicht aus der Mode gekommen. Wer sich jedoch für dieses Modell entscheidet, sollte die passende Figur haben. Besonders nett anzusehen sind gerade diese Modelle, wenn auch der Mann dabei zu auffälligen Farben greift. Denn die Bademode für Männer hat viel mehr Farben als nur weiß oder blau zu bieten.
  • Auf gebräunter Haut kann es gerne ein Türkis sein, auch Rot ist wieder in, und weiß als neutrale Farbe kommt besonders gut bei gebräunter Haut zum Vorschein.
  • Verzichten sollten Sie jedoch auf enge Badehosen, die nur einen kurzen Beinansatz haben, und direkt am Oberschenkel enden. Wenn es ein enges Modell sein soll, dann bitte knapp geschnitten, oder aber direkt knielang. Welches Modell für Sie das richtige ist, finden Sie nach einigen Anproben schnell heraus.

Muster und Schnitte miteinander kombinieren

  • Diesmal gilt auch bei der Männermode - je bunter desto besser. Bunt gemustert, bunte Farben, auffällige Drucke und tolle Motive machen die aktuelle Mode abwechslungsreich und sorgen dafür, dass jeder Mann die passende Badehose findet. Badehosen, die etwas enger als normale Shorts geschnitten sind, dafür aber bis kurz über das Knie reichen, sind mit tollen Motiven, wie Palmen aber auch Häusern, Straßen und vielen anderen coolen Motiven bedruckt.
  • Aber auch bunt gemustert, mit wilden Streifen, in möglichst vielen Farben sind in dieser Badesaison die Hosen zu sehen. Bei dieser Musterung darf die Badehose dann ruhig etwas kürzer sein. Bei jedem Modell ist es wichtig, dass die Hose wirklich perfekt sitzt. Waren noch vor kurzer Zeit Hosen in großen Größen angesagt, so sind die Schnitte in diesem Jahr so, dass die Figur betont wird. 
  • Karos sind auch nicht aus der Mode gekommen. Dabei ist es aber wichtig, dass Sie die Farbe der Hose passend wählen. Achten Sie darauf, dass Sie keine knalligen Farben tragen, wenn Ihre Haut eher blass ist. Besser eignet sich dann eine schlichte und schwarze Badehose, die eine zweite Farbe, wie zum Beispiel Grau hat, und auch nur leicht gemustert ist.

Kommentare