Foto: Shutterstock.com

Bauchnabelpiercing entfernen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Wird das bauchnabelpiercing entfernt, kann es komplett zuheilen.

Je nachdem, wie lange das Stechen von einem Bauchnabelpiercing zurückliegt, kann diese Stelle wieder komplett zuheilen. Wenn Sie dies nicht möchten, dann sollten Sie das Piercing in den ersten sechs Wochen nicht länger als zwei Tage entfernen.

  • Hautdesinfektionsmittel
  • Fettcreme
  • Wund und Heilsalbe

Bauchnabelpiercing entfernen

  • Wurde das Piercing vor mehr als sechs Wochen gemacht und es wird dann entfernt, dann verheilt diese Stelle nicht immer komplett. Oft bleibt die Stichstelle erkennbar und es bildet sich an dieser Stelle eine Art Talgdrüse.
  • Wenn Sie ien frisch gestochenes Piercing haben, und dieses wieder dauerhaft entfernen möchten, dann entfernen Sie das Bauchnabelpiercing ganz einfach. Danach sollten Sie auf eine besondere Pflege achten, damit die Wundheilung nicht gestört wird. Auf keinen Fall sollten Sie den bauchnabel mit einem Pflaster abdecken.
  • Statt dessen sollten Sie die Stelle jeden Tag mit etwas Hautdesinfektionsmittel betupfen und anschlißend mehrmals täglich dünn mit einer Wund und Heilsalbe eincremen. Bis das Piercing komplett verheilt ist, können einige Wochen vergehen.
  • Falls es sich um ein älteres Bauchnabelpiercing handelt, das Sie nicht mehr haben möchten, dann entfernen Sie ebenfalls den Stecker und cremen die betroffenen Stelle einmal am Tag gut ein. Bei einigen Personen verwächst alles wieder, bei anderen bleibt der gestochene Kanal. In diesem Fall sollten Sie den Talg mindestens einmal im Monat entfernen, damit sich die Stelle nicht entzünden oder verstopfen kann.
  • Wenn sich ein Piercing entzündet, dann ist es immer wichtig, dass diese Stelle gut desinfiziert wird. Auf keinen Fall dürfen Sie daran kratzen oder sich bildende Kruste entfernen.
  • Kühlende Umschläge können helfen, die Symptome zu lindern. Allerdings sollten Sie bei einer Entzündung nicht lange warten, und einen Arzt aufsuchen.

Kommentare