Foto: Shutterstock.com

Bikini kaufen? - Darauf solltest Du bei großen Brüsten achten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
Du willst an den Strand oder ins Freibad? Dazu brauchst du das passende Outfit!

Endlich Sommer! Du willst an den Strand, den Baggersee oder ins Freibad? Dazu brauchst du natürlich das passende Outfit. Besonders sexy Bikinis sind wieder voll im Trend! Auch mit etwas mehr Oberweite lässt sich ein schickes Teil finden, das hält, was es verspricht und dabei auch noch super aussieht. Damit aber nichts verloren geht und auch der Style perfekt zu Dir passt, solltest du auf ein paar Dinge achten.

  • Große Brüste lassen sich mit dem richtigen Bikini entweder betonen oder kaschieren!
  • Vor dem Kauf immer auf sicheren Halt testen!

Farben:

  1. Gedeckte Farben, zum Beispiel Pastelltöne, sind unauffälliger und lenken den Blick nicht noch zusätzlich auf die Oberweite.
  2. Knallig bunte Muster und Färbungen machen die Brüste dagegen zu einem echten Eyecatcher!


Unterteil:

  1. Wenn du zwar einen großen Busen hast, aber sonst eher schlank bist, kaufe Ober- und Unterteil deines Bikinis getrennt.
  2. Meistens sind die Höschen in Sets nämlich auch recht groß. Dann kannst du auch Farben nach Lust und Laune kombinieren.


Neckholder:

  1. Im Nacken gebundene Bikinis machen Deine Brust optisch etwas kleiner, zaubern aber meistens ein tolles Dekolleté.
  2. Breit gebundene eignen sich etwas besser, da das Gewicht besser verteilt wird.
  3. Wenn du sowieso schon unter Nackenproblemen leidest, ist der Neckholder nicht die beste Wahl.


Bandeau-Bikini:

  1. Der Bandeau-Bikini ist für große Brüste wirklich ungeeignet, wenn du nicht den Sommer regungslos auf einer Sonnenliege verbringen willst.
  2. Er stützt und hält nicht, also ist die Gefahr groß, ungewollt tiefe Einblicke zu bieten.


Breite Träger:

  1. Wenn es ein "normales" Oberteil sein soll, achte auf breite Träger. So wird das Gewicht deiner Brust besser verteilt.
  2. Deine Schultern werden es dir danken!


Richtiger Halt:

  1. Bei größeren Cups sind Bügel empfehlenswert.
  2. Sie stützen optimal und verhindern so Rückenschmerzen.
  3. Außerdem geben sie deinen Brüsten eine schöne Form.


Vor dem Kauf anprobieren:

  1. Wenn du einen schönen Bikini gefunden hast, solltest du das Objekt der Begierde gründlich ausprobieren.
  2. Beweg dich, renn ein paar Meter, spring auf und ab.
  3. Wenn dann noch alles sitzt, wo es hingehört und nichts kneift, solltest du zugreifen.
  4. Wenn nicht, such besser weiter. Denn wenn die Brust vor anderen Leuten "raushüpft", wäre das doch ziemlich peinlich!

Kommentare