Foto: Shutterstock.com

Budapester Schuhe - Was zeichnet sie aus?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Budapester Schuhe sind klassische Herrenschuhe, die seit Ende des 19. Jahrhunderts in Budapest...

Budapester Schuhe sind klassische Herrenschuhe, die seit Ende des 19. Jahrhunderts in Budapest, der Hauptstadt Ungarns, produziert werden. Ganz klar ist nicht, woher dieser Ausdruck stammt, da die Einwohner Budapests diese Schuhe gar nicht Budapester, sondern Karlsbader nennen. Eine ganze Reihe von Firmen stellt diese Schuhe in Budapest her, darunter auch ein deutsches Unternehmen.

Herstellung und Infos

dler!" target="_blank">Budapester Schuhe sind in der Regel handgefertigt und haben eine breite abgerundete Spitze mit Lochungsmuster. Budapester haben immer eine doppelte Sohle und sehen etwas klobig aus.
  • Daher passen sie eher nicht in den Freizeitbereich, sondern gehören zu den Business-Schuhen. Natürlich darf jeder diese eleganten Schuhe tragen, auch wenn er kein Geschäftsmann ist.
  • Der klassische Budapester ist aus Kalbsleder hergestellt und zeichnet sich durch seine große Bewegungsfreiheit für die Zehen aus. Budapester Schuhe verfügen über eine sehr weiche Fütterung aus Leder, damit der Fuß sich richtig wohlfühlen kann.
  • Ein echter Budapester ist fast doppelt so schwer wie ein Schuh aus der Fabrik, fühlt sich am Fuß aber federleicht an. Schuhe spürt man erst, wenn sie anfangen zu drücken. Ein echter Budapester drückt nicht und liegt am Fuß wie eine zweite Haut. Ein Mensch läuft in seinem Leben etwa 160.000 Kilometer. Da darf nichts drücken und schmerzen. 
  • Budapester Schuhe werden in 300 Arbeitsschritten hergestellt, was dann vielleicht auch den hohen Preis rechtfertigt. So um die 600 Euro aufwärts musst du für ein Paar echter Budapester bezahlen, wenn du sie tragen möchtest. Du hast die Wahl zwischen sofort verfügbaren Schuhen oder einer Maßanfertigung. In diesem Fall entscheidest du, wie sie aussehen sollen, aus welchem Leder sie für dich produziert werden, wie die Naht sein soll und vieles mehr. Eine riesengroße Auswahl findest du übrigens im Internet. 
  • Kommst du vielleicht mal nach Budapest und hast etwas Geld übrig, gehst du in das Atelier von Laszlo Vass und lässt Maß nehmen. Ein paar Tage später kannst du dein Kunstwerk abholen und hast die Garantie, dass dieser Schuh viele Jahre hält. 
  • Viel günstiger wird es, wenn du dich für Schuhe entscheidest, die im Budapester Style gefertigt sind. Es sind keine echten Budapester Schuhe, kommen ihnen aber wenigstens im Aussehen schon sehr nahe.
  • Kommentare