Foto: Shutterstock.com

DIY - Tutu selber basteln?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Das Tutu ist eine klassische Ballett-Kleidung und eignet sich perfekt als Kostüm.

Ein Tutu gehört beim Ballett einfach dazu und eignet sich super bei Karnevalkostümen. Wie du dir eins schnell selbst basteln kannst, erfährst du hier.

  • Entsprechend davon, wie stark das Tutu abstehen soll, müssen mehrere Lagen des Tülls verwendet werden. 

  • Langes Stück Stoff (zum Binden um die Hüfte)
  • Nadel und Faden
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Tüll

  1. Am besten verwendest du 3 Lagen, sodass das Tutu flauschig ist, leicht absteht, aber noch etwas Bein bedeckt.
  2. Leg diese Lagen aufeinander und steck sie seitlich sowie unten mit Stecknadeln fest, damit sie beim Nähen nicht verrutschen.
  3. Näh die 3 Schichten Tüll nun oben zusammen.
  4. Danach nimmst du dein langes Stück Stoff und befestigst es mit Stecknadeln so an der oberen Seite des Tülls, dass es jeweils vorne und hinten gut 1-2 cm bedeckt.
  5. Der Stoff muss jedoch länger sein, als das Tutu breit ist, damit du es an deinen Hüften festbinden kannst.
  6. Näh es dann am Tüll gut fest.
  7. Danach entfernst du alle Stecknadeln und nähst das Tutu auch in der Breite aneinander fest.
  8. Du kannst es auch offen lassen, und nut anlegen.
  9. Eine weitere Möglichkeit ist es, dass du das Tutu an ein Spaghettitop oder einen Body nähst und du so ein komplettes Ballett-Outfit hast.

Kommentare